Gesundheitsportal
letzte Änderung:
16.11.2018

Naturheilkunde bei Pickeln
Naturheilkunde bei Pickeln

 


Pickel sind ein leidiges Problem. Nicht nur Jugendliche leiden in der Pubertät darunter, sondern auch viele erwachsene Frauen haben immer wieder Pickel am Kinn oder im Gesicht, Männer dagegen häufiger am Rücken. Die Ursachen sind unterschiedlich, in der Jugend meist hormoneller Natur und ebenfalls in den Wechseljahren, aber auch eine falsche Ernährung, verschiedene Erkrankungen und Übersäuerung können der Grund sein.

Mit der Ernährung können Sie einiges erreichen. Einige Ernährungstipps bei Akne:

- wenig fetthaltige Speisen
- Zucker meiden
- Milchkonsum reduzieren
- vegetarische Vollwert-Ernährung
- keinen Alkohol trinken
- auf gute Öle achten (natives Olivenöl, Leinöl ...)
- keine Fertigprodukte kaufen
- frische Zubereitung
- lassen Sie Zusatzstoffe weg

Kaufen Sie Ihr Gemüse biologisch, saisonal und regional ein. Es gibt schöne Hofläden auf Biobauernhöfen, Naturkostläden, Reformhäuser und Biosupermärkte, die hochwertige Bioprodukte anbieten. Bio muss nicht teuer sein, wenn Sie auf Fertigprodukte verzichten, saisonale Obst- und Gemüsesorten bevorzugen und auf regionale Bio-Erzeugnisse zurückgreifen. Wenn Sie doch mal Lust auf Milch oder Milchprodukte haben, dann kaufen Sie Demetermilch, denn diese Kühe behalten ihre Hörner.

Blutreinigung und Entgiftung bei Pickeln

Wenn Sie häufiger unter Pickeln leiden, sollten Sie an eine Blutreinigung mit Brennesselsaft denken. Brennesselsaft entschlackt und reinigt das Blut auf schonende Weise. Sehr gut wirkt auch Brennessel-Zitronen-Tee (z.B. von Lebensbaum), er schmeckt fruchtig-spritzig und wirkt entschlackend und reinigend. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Entgiftung mit Bio-Spirulina am besten kurmäßig über 8 Wochen hinweg - der Körper hat so die Chance sich von Schlacken, Ablagerungen, Giftstoffen und Co. zu befreien, zudem ist Spirulina reich an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Artischockenpräparate (z.B. Alsiroyal Artischocken Kapseln) wirken entgiftend und regenerierend auf die Leber.Bei Erkrankungen mit der Galle, sollten Sie auf die Einnahme von Artischockenpräparaten verzichten. Silicea Balsam von der Fa. Hübner strafft und kräftigt die Haut und fördert ein gesundes und vitales Bindegewebe. Regelmäßig eingenommen zeigt sich eine Hautverbesserung und das Hautbild beruhigt sich auch allgemein. Wenn Ihre Pickel hormonell bedingt sind, denken Sie an Frauenmantel (Alchemilla Urtinktur Ceres), um die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Büchertipp-Anzeige: Grüne Kosmetik

Was hat die Darmflora mit Pickeln zu tun?

Vermehrte Pickelbildung kann auch ein Indiz dafür sein, dass die Darmflora aus dem Gleichgewicht ist. Dann helfen Probiotika als Darmsanierung. Bereits in der TCM ist bekannt, dass eine gestörte Darmflora sich über ein verändertes Hautbild zeigen kann z.B. durch Pickel am Kinn, juckende Hautstellen und entzündete Pickel. Eine Kur mit Bactoflor kann die Darmflora wieder in Balance bringen. Ebenfalls ist es wichtig viele Ballaststoffe zu essen und auf Süßigkeiten und Zucker zu verzichten. Einige Pickelgeplagte haben auch gute Erfahrungen mit Vita Biosa gemacht, welches auf Basis von effektiven Mikroorganismen produziert wird.


Zur Gesichtspflege empfiehlt es sich regelmäßig Heilerdepackungen zu machen:

1 TL Grüne Mineralerde
etwas lauwarmes Wasser
2 Tropfen ätherisches Zitronenöl
½ TL frischer Zitronensaft

Alle Zutaten miteinander verrühren und dick auf die Haut auftragen. Dann ein feuchtes Tuch auflegen und ein trockenes Tuch drauf legen. Danach die Maske 10 Minuten wirken lassen. Maske dann mit lauwarmem Wasser sanft abnehmen. Fertig zu kaufen gibt es eine Heilerdemaske von der Fa. Luvos, Heilerde wirkt sehr gut bei Pickeln und fettiger Haut.

Büchertipp-Anzeige: Naturkosmetik


Grapefruit-Kern-Extrakt bei Pickeln

Benetzen Sie Ihr Gesicht mit Wasser, dann geben Sie 3 Tropfen Grapefruitkernextrakt in die feuchten Hände und massieren Sie die Mischung leicht in Ihr Gesicht ein. Dann etwas einwirken lassen, abwaschen und das Gesicht wieder trocknen. Bitte nicht erschrecken, wenn ein leichtes Prickeln entsteht, das ist ein gutes Zeichen, denn dann hat eine gründliche Tiefenreinigung eingesetzt.Grapefruitkernextrakt hat eine antiseptische Wirkung.

Die heilende Wirkung von Nachtkerzenöl

Eine 4-wöchige Kur mit Nachtkerzenölkapseln kann die Hautbeschaffenheit sanft regulieren. Erste positive Ergebnisse sind nach 2 Wochen ersichtlich. Nachtkerzenölkapseln haben den großen Vorteil, dass sie keinerlei Nebenwirkungen haben und sehr gut verträglich sind. Lediglich Epileptiker sollten von einer Einnahme absehen.

Mit Schüßler-Salzen Pickel wirksam bekämpfen:

Schüßler-Salze bei entzündeten Pickeln

Schüßler-Salz Ferrum Phosphoricum Nr. 3 D 12
Schüßler-Salz Kalium Chloratum Nr. 4 D 6
Schüßler-Salz Silicea Nr. 11 D 12

Schüßler-Salze bei eitrigen Pickeln

Schüßler-Salz Calcium sulfuricum D6 Nr. 12
Schüßler-Salz Silicea D 12 Nr. 11

Von der Fa. Adler Pharm gibt es ein Cremegel namens MINERALSTOFF Cremegel Seborive, dieses enthält passende Schüßler-Salze und ist abgestimmt auf die Bedürfnisse unreiner Haut. Seborive bringt den Fettstoffwechsel in Balance. Viele junge Frauen machen mit dem Cremegel gute Erfahrungen, da keine Konservierungsstoffe verwendet werden und die Haut das Cremegel gut verträgt.

Büchertipp-Anzeige: Die 12 Salze des Lebens

Pickel und Übersäuerung

Pickel können auch durch Übersäuerung entstehen, dann ist eine Entsäuerungskur sehr wichtig. Machen Sie 2 x wöchentlich Basenbäder und betupfen Sie Ihr Gesicht mit dem basischen Badesalz, dies hilft die Pickel zur Rückbildung zu bewegen. Kurmäßig können Sie Wurzelkraft - ein Komplex aus basischen Kräutern, Obst- und Gemüsesorten - einnehmen - dieser Komplex bringt das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper in Balance und reguliert den Stoffwechsel. Essen Sie basenüberschüssig (viel Gemüse und andere basische Produkte) und bewegen Sie sich viel. Wer mag kann auch eine basische Vliesmaske auf das Gesicht legen und nach Angaben einwirken lassen, diese wirkt klärend und spendet der Haut wichtige Mineralien.

Pickel und Aromatherapie

Aus der Aromatherapie kommt der Tipp 1 Tropfen ätherisches Lavendelöl extra fein (kontrolliert biologischer Anbau) pur auf den Pickel zu geben - das beschleunigt die Heilung und desinfiziert wunderbar. Wenn Sie Glück haben verschwindet der Pickel dann über Nacht. Auch ätherisches Teebaumöl kann sehr gut bei Akne helfen. Aus dem Bereich der Naturkosmetik hat z.B. CMD Naturkosmetik viele Produkte mit Teebaumöl im Programm. Beliebt bei Akne sind z.B. CMD Teebaumöl Intensivcreme und Feuchtigkeitscreme, CMD Teebaumöl Zinksalbe, CMD Teebaumöl Peelingcreme und CMD Teebaumöl Waschgel.

Um entzündete Pickel zu behandeln kann man ätherisches Manukaöl pur und punktuell auftragen. Es hilft die Entzündung zu verhindern und wirkt einer Narbenbildung entgegen. Manukaöl wirkt auch antibakteriell und antifungizid. Es ist sehr gut hautverträglich und kann auch schon bei Teenagern angewendet werden. Ätherisches Manukaöl gibt es z.B. von Living Nature und Taoasis/Taomed.

Pickel sind immer auch ein Zeichen des Körpers, dass etwas im Ungleichgewicht ist, sei es der Darm oder das hormonelle System. Sicher darf man nicht übersehen, dass Pickel auch durch falsche Ernährung entstehen können. Lassen Sie Ihrem Körper Zeit wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Büchertipp-Anzeige: The Glow


Zitat: Das Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.

Weitere Themen:

Ayurveda
Vitalstoffe für Ihre Schönheit
Trockene Haut
Natürliche Wege bei ADS
Menstruationsbeschwerden
Partnerschaftsprobleme in der Kinderwunschzeit
Prana Heilung
Cystussalbe
Abnehmen mit Schüßler-Salzen
Pubertät - ein spannender Weg zum Erwachsenwerden
Intimhygiene bei Frauen
Abnehmen mit Schüßler-Salzen
Was tun bei Haarausfall?


Copyright: Das Gesundheitsportal

 

 
Angebot
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------