Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Tipps
Tipps

 
Text zur Einführung in die Biochemie nach Dr. Schüßler finden Sie hier (bitte mit der Maus klicken!)
Reiseapotheke
Intimpflege mit Grapefruitkern-Extrakt Fußpilz
Unfruchtbarkeit und Kinderlosigkeit Naturheilverfahren in der heutigen Medizin
Die biochemische Frühjahrskur Therapie-resistente Erkrankungen
Pillenmüde? Probleme mit der Spirale? Heilkraut des Monats
 

Wie kann man sich gegen Grasmilben schützen?

Gewürznelkenöl ist sehr wirksam gegen Grasmilben, da diese den
Geruch nicht mögen. Man sollte es verdünnt mit Mandelöl auftragen.
Ebenso kann Teebaumöl helfen.

Gegen den Juckreiz hiftLedum D2, kann auch in Wasser aufgelöst werden,
und auf die Einstichstellen aufgetragen werden.

Wenn die Stiche hochrot und geschwollen sind, dann hilft Apis D2, auch als Ampullen,
um es äußerlich aufzutragen.

Als altes Heilmittel eignet sich frisch gepresster Zitronensaft oder Zwiebelsaft.

Geeignete Kleidung – lange Hosen anstatt kurze Hosen oder Kleider.

Auf die Stiche können Sie dünn grüne Mineralerde auftragen, dies lindert die Rötung und den Juckreiz.

Da die Grasmilben durch Hautausdünstungen angelockt werden, sollte man den Körper entsäuern. Dies geschieht mit den biochemischen Mitteln Nr. 9, Nr. 10 und Nr. 11. Zur Unterstützung der Entsäuerung können Sie 2 x wöchentlich ein Basenbad machen und zusätzlich Basentabletten bzw. Jentschura Wurzelkraft
einnehmen.

Büchertipp: Die 12 Salze des Lebens

Wie werden diese Mittel eingenommen?

Nr. 9 – morgens bzw. vormittags – je 5-10 Stück – als heiße Version
Nr. 10 – gegen 14 Uhr –s.o.
Nr. 11 – abends – s.o.

Zirka vier Tage lang dieses Schema einnehmen, dann auf den täglichen Wechsel übergehen.

Das heißt:

9 – vormittags – 1. Tag
10 – gegen 14. Uhr – 2. Tag
11 – abends – 3. Tag

Dann wieder von vorne beginnen.

Weiterhin mit Nr. 3 und Nr. 8 behandeln.

Was tun, wenn der Juckreiz Sie belästigt:

- Silbersalbe Bioturm zart auftragen
- Darmpflege 1-2 mal jährlich
- Kuren mit Nachtkerzenölkapseln oder Borretschölkapseln über 4 Monate
- einige Personen vertragen Schwarzkümmelölkapseln besser
- Entschlackung mit Birken-Aktiv-Kur von Weleda
- zur täglichen Hautpflege während des Juckreizes eignet sich Pur Körperlotion Logona


Sehr zu empfehlen ist es, in den Sommermonaten die Salbe Nr. 8 oder die Tabletten Nr. 8, immer mitzunehmen, wenn man aus dem Haus geht. Denn damit hat man sofort das Ödem, die Rötung, die Schwellung und den Juckreiz unter Kontrolle und die Insektenstiche klingen sofort oder nach ein paar Tagen ab.

Weitere Informationen bezüglich Hautjucken finden Sie hier

 
Wenn einer eine Reise tut... - mit einer Reiseapotheke sind Sie auf der sicheren Seite

Bolus alba comp. Pulver (Wala) – zwei Teelöffel Pulver in 1 Tasse warmes Wasser auflösen und stündlich einen Schluck trinken, auch mit den Schüssler Salzen zu kombinieren

Durchfall bei Kostumstellung: Okoubaka (D2) 3x5 Globuli täglich

Allgemeine Hinweise bei Durchfall:

- den Bauch mit der Schüssler Salz Salbe Nr. 7 einreiben
- viel trinken (am besten stilles Wasser oder Tees)

Sonnenbrand

Wund-und Brandgel (Wala) leicht auftragen oder Combudoron Gel (Weleda) leicht auf die Haut auftragen, die Haut nicht mehr der Sonne aussetzen, achten Sie bitte auf eine ausreichende Trinkmenge.

Schüssler Salze können auch vorbeugend gegen Sonnenbrand eingesetzt werden. Vorbeugend wirkt die Einnahme von Ferrum Phosphoricum (Nr. 3) und die äußerliche Anwendung mit der Salbe. Ist die Haut nass und rot, so hilft die Nr. 3 sehr intensiv.

Wird keine Salbe vertragen, so sollte man eine wässrige Lösung (1 Esslöffel auf 1 Liter Wasser) auf auf die betroffenen Hautstellen aufsprühen.

Bei schweren Verbrennungen gilt Natrium Chloratum (Nr. 8) als das Mittel der ersten Hilfe. Auf offene Hautstellen keine Salbe auftragen!

Magenbeschwerden

Bitterstern Tropfen einnehmen, das Sonnengeflecht mit Johanniskrautöl einreiben (Johanniskrautöl macht die Haut lichtempfindlich, bitte direkte Sonneneinstrahlung meiden), Salbe Nr. 7 auf dem Bauch einreiben, Angurate-Tee trinken

Darmträgheit

Getrocknete Feigen oder Pflaumen in Wasser einweichen und dann den Saft trinken und die Feigen oder Pflaumen klein schneiden und ins Müsli geben, Schüssler Salze Nr. 10 (abends) und Nr. 11 (abends), für den Eisenhaushalt Nr. 3 (vormittags), Schüssler Salz Salbe Nr. 10 auf die Lebergegend einreiben.

Insektenstiche
Combudoron Gel (Weleda) auf den Insektenstich geben, Zwiebelringe auf den juckenden Insektenstich legen, gegen Mückenstiche und Grasmilbenstiche hilft auch Ledum (5 Globuli in Wasser auflösen) und dann auf den Stich auftragen.Die Schüssler Salz Salben Nr. 4 und Schüssler Salz Salben Nr. 8 können auch auf die Stiche aufgetragen werden.

Verstauchungen

Arnika-Wundtuch auf die Verstauchung legen, grüne Mineralerde als Umschlag, Quarkwickel, Arnika (D6) Globuli, Schüssler Salz Nr. 3, auch als Salbe.

 
Intimpflege mit Grapefruitkern-Extrakt



Viele naturheilkundliche Gynäkologen empfehlen zur täglichen Intimpflege
Grapefruitkern-Extrakt! Grapefruitkern-Extrakt wirkt antibakteriell und antifungizid. Zur täglichen Intimpflege 3-6 Tropfen dem Waschwasser zugeben. Bitte denken Sie daran Grapefruitkern-Extrakt niemals pur im Intimbereich anwenden. Wir empfehlen Ihnen biologisches Grapefruitkern-Extrakt, da somit gewährleistet ist, dass keine Spritzmittel und Insektizide verwenden werden.