Gesundheitsportal
letzte Änderung:
16.11.2018

Stress im Urlaub
Stress im Urlaub

 

Stress im Urlaub – Das Aus für die Partnerschaft?

Stress im Urlaub ist ein Problem von vielen Paaren, doch wie kann man einen entspannenden Urlaub verleben? Was können Sie tun? Wichtig ist auf jeden Fall schon bei der Planung die Wünsche von beiden zu berücksichtigen. Wenn Sie Ihren Partner/Ihre Partnerin in die Berge nötigen und sie will lieber an den Strand, sind Probleme schon vorprogrammiert. Hier helfen Kompromisse z.B. ein Urlaubsziel finden, wo einer wandern kann und der andere derweil am Strand liegen kann. Wer im voraus zielsicher plant, ist im Vorteil.

Doch was ist, wenn trotz aller Planung, wieder alles schief läuft? Viele Paare streiten sich heftig in den Ferien, statt sich zu Erholen und neue Kraft zu schöpfen, bekriegen Sie sich. Von Erholung keine Spur. Jeder möchte vor dem Urlaub noch wichtige Dinge erledigen, um möglichst entspannt die Reise anzutreten. Doch häufig führt der starke Wunsch nach Erholung und Entspannung zum genauen Gegenteil. Es kommt zu Stress, Nervosität und Auseinandersetzungen. Bleiben Sie realistisch mit ihren Einschätzungen zu Entspannung und Erholung. Versuchen Sie locker zu bleiben, es hilft ihnen nichts, gleich nach der Ankunft das Urlaubsziel unsicher zu machen, um dann am nächsten Tag erschöpft zu sein oder sich sogar schon eine Erkrankung zugezogen zu haben.

Büchertipp: Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe

Durch den Urlaub werden häufig Partnerschaftsprobleme sichtbar. Zu Hause war vielleicht durch die Hektik des Alltags keine Zeit, strittige Fragen oder Probleme zu klären. Stattdessen versuchen Paare im Alltag häufig Probleme und deren Lösung aufzuschieben, weil es an gemeinsamer Zeit mangelt, weil andere Fragen einer Lösung bedürfen oder weil aus Erschöpfung keiner Lust auf lange Auseinandersetzungen hat. Dann ist das Paar plötzlich im Urlaub, fast 24 Stunden zusammen, die Hektik fällt weg und damit kommen die Partnerschaftsprobleme wieder zu Tage. Doch Probleme lassen sich meistens nicht im Urlaub lösen, sie führen eher dazu, dass beide Partner frustriert oder sogar aggressiv werden. Probleme sollten unbedingt vor Antritt der Reise geklärt werden, planen Sie ein Gespräch, am besten ist es, sich einmal in der Woche, trotz Stress und Alltag, zusammenzusetzen und über wichtige Probleme und Wünsche zu sprechen, damit gehen Sie auf jeden Fall aufgestauten Konflikten aus dem Weg.

Büchertipp: EFT für Hochsensible

Was tun damit der Urlaub traumhaft und unvergesslich wird? Wichtig ist eine gewisse Kompromissfähigkeit, wenn ein Partner immer wandern möchte, während der andere lieber am Swimmingpool entspannen möchte, ist es wichtig Kompromisse zu schließen. Wenn der Partner wandern geht, bleiben Sie am Pool und sonnen sich. Am nächsten Tag wird ein gemeinsamer Ausflug geplant, der beiden Spaß macht. So geben Sie Frustration und Ärger keinen Raum. Es ist völlig natürlich, dass beide Partner auch im Urlaub gerne mal etwas alleine machen, um sich dann über die Erlebnisse auszutauschen. Beim gemeinsamen Abendessen kann dann lebhaft über den Tag gesprochen werden. Es ist nicht leicht, alle Wünsche und Bedürfnisse beider Partner unter einen Hut zu bringen. Deshalb sollte man bereits vor der Buchung der Flugtickets und der Unterkunft Recherchen über den Urlaubsort und die dortigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung betreiben. Um Stress zu vermeiden sollten vielfältige Aktivitäten geboten werden, sowohl in sportlicher, als auch in kultureller Hinsicht.

Niemand möchte 24 Stunden am Partner kleben, dies gilt natürlich auch für den Urlaub. Stehen Sie zu Ihren Wünschen, faule Kompromisse helfen nämlich nicht weiter. Wenn es Ihnen einmal schlecht geht oder Sie müde und erschöpft sind, dann sagen Sie dies Ihrem Partner. Seien Sie sensibel, wenn es um die Wünsche Ihres Partners geht, fragen Sie sich auch, wie wird Ihr Partner reagieren, was fühlt er, nur wenn Sie sich auch in ihn hineinversetzen können, dies basiert natürlich auf Gegenseitigkeit, kann ein Kompromiss bzw. eine Lösung gefunden werden.

Sie beide erschaffen täglich Ihren Urlaub neu, gestalten Sie ihn zur schönsten Zeit des Jahres, auch für Ihre Partnerschaft. Überraschen Sie Ihren Partner mit einem romantischen Candle-Light-Dinner, einer schönen Bootsfahrt, mit einer besonderen Massage. Schenken Sie Ihrem Partner Aufmerksamkeit, Liebe und natürlich viel Zeit. Gestalten Sie einen Tag in Ihrem Urlaub gemeinsam mit Ihrem Partner, genießen Sie die intensiven Stunden zu Zweit, spüren Sie die Nähe zu Ihrem Partner, seien Sie sinnlich und erleben Sie auch die eigene Erotik. Nur wenn beide Partner bereit sind, den anderen zu akzeptieren, Kompromisse zu schließen, aber trotzdem zu Ihren Wünschen zu stehen, kann der Urlaub gelingen.

Alle Wünsche und Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer so einfach. Sie können aber Stress und Ärger vorbeugen, wenn Sie Freizeitaktivitäten und Ferienregionen finden, die beiden Partnern zusagen.Wir wünschen Ihnen harmonische und erholsame Ferien.

Büchertipp: Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt


Weitere Themen:


Hörverlust
Sinnlichkeit und Erotik
Sexualprobleme
Unlust - Wenn Sex kein Spaß mehr macht
Aphrodisiaka
Wechseljahre
Wassergeburt
Natürlich durch die Wechseljahre
Pubertät - ein spannender Weg zum Erwachsenwerden
Übelkeit in der Schwangerschaft
Unfruchtbarkeit mit Schüßler-Salzen behandeln



Copyright: Das Gesundheitsportal

 
Angebot
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------