Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Schulanfang
Schulanfang

 


Der Schulbeginn stellt einen großen Einschnitt und eine deutliche Veränderung für Ihr Kind dar! Die Kindergartenzeit ist vorbei und "der Ernst des Lebens" beginnt, denn Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn wird von nun an ein Schulkind sein. Die Schule ist für Ihr Kind ein neuer Lebensabschnitt, es verlässt das alte und bekannte Umfeld, nämlich den Kindergarten. Nun liegt also etwas ganz Neues vor Ihrem Kind. Bereiten Sie Ihr Kind einfühlsam und sensibel auf den Schuleintritt vor. Das Unbekannte kann auch Ängste und Furcht verursachen. Einige Kinder haben generell Angst vor Neuem bzw. Unbekannten. Versuchen Sie Ihrem Kind zu vermitteln, dass Ihr Kind und Sie es gemeinsam schaffen werden. Ermutigen Sie es von seinen Ängsten und Sorgen zu erzählen oder vielleicht sogar die Gefühle wie Angst, Sorgen usw. aufzumalen. Sprechen Sie alle Unklarheiten und Neuheiten an. Manchmal hilft es auch, wenn das Kind mit einem "Schulkind" sprechen kann. Kinder vermitteln Schule oftmals anders als Eltern oder Erzieherinnen im Kindergarten.

Büchertipp:
Duden: Jetzt lerne ich alles für den Schulstart

Schulanfang: Mut und Zuversicht vermitteln

Vermitteln Sie Ihrem Kind Mut und Zuversicht, aber auch die Gewissheit, dass Sie Ihrem Kind eine "Stütze" in dieser neuen Lebensphase sein werden. Schön ist es, wenn andere Kinder aus der Kindergartengruppe Ihres Kines, ebenfalls in die Schule kommen. Regen Sie doch auch im Kindergarten an, über die Schule zu sprechen. Viele Erzieherinnen haben auch spezielle Kurse besucht, um den Kindern den Übertritt von Kindergarten zur Schule zu erleichtern. Sprechen Sie über den Schulablauf, die Schulmaterialien, das Schulhaus usw. Es wird Ihrem Kind Spaß machen, das Schulhaus schon vorher mal zu sehen und vielleicht sogar hereinzugehen. Vorschulkinder gehen manchmal mit der Kindergartengruppe zu einem Schnuppertag in die Schule. Sollte Ihr Kindergarten dies nicht anbieten, kein Problem. Alle Schulen bieten Schulfeste, Veranstaltungen usw. an, besuchen Sie diese mit Ihrem Kind. Nur so kann sich Ihr Kind etwas unter der Schule vorstellen. Gehen Sie gemeinsam den Schulweg ab, malen Sie den Schulweg zu Hause auf Papier, am besten mit verschiedenen Farben. Malen Sie markante Punkte bzw. Plätze auf. Sprechen Sie über mögliche Gefahren, wie z.B. Ampeln, stark befahrene Straßen, problematische Verkehrssituationen. Spielen Sie mit Ihrem Kind immer wieder den Ablauf des Weges durch, beantworten Sie alle Fragen und gehen Sie den Weg auch mehrmals zusammen ab.

Schulanfang: Schule kann Spaß machen

Wenn Sie noch alte Fotos von Ihrem Schulzeit haben, dann zeigen Sie diese Ihrem Kind, vermitteln Sie vorallem, dass die Grundschule Spaß macht, dass das Kind neue Dinge entdecken wird, dass Deutsch, Mathematik und Sachkunde Spaß machen, erklären Sie aber auch, dass es am Anfang eine Umstellung für das Kind bedeutet, damit Ihr Kind nicth entmutigt wird, wenn es nicht gleich so richtig klappt. Erzählen Sie über die Schule, was Ihnen gefallen hat und was nicht, von Ihren Schulkameraden usw. Mit Sicherheit macht es Ihrem Kind Spaß, einen Schulranzen auszusuchen, die Schulmaterialien usw. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, genießen Sie den Tag und Sie werden eine Menge Spaß zusammen haben. Wenn Sie Kinderbücher über die Schule haben, lesen Sie Geschichten über die Schule vor. Es gibt sehr schöne Kinderbücher über dieses Thema. Wenn Ihr Kind Lust hat, dann spielen Sie einfach Schule, Ihr Kind darf dann der Lehrer sein und Sie sind der Schüler. Lassen Sie Ihrem Kind Zeit sich auf die neue Situation einzulassen. Gestalten Sie alles was mit der Schule zu tun hat interessant und spannend. Sie und Ihr Kind werden die Umstellung als Team gemeinsam meistern.

Büchertipp: Laura kommt in die Schule


Lesen Sie auch: Schulprobleme - wenn es an der Konzentration mangelt

© Das Gesundheitsportal

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------