Gesundheitsportal
letzte Änderung:
16.11.2018

Frühzeitige Hautalterung
Frühzeitige Hautalterung

 

Frühzeitige Hautalterung – wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente helfen können!


Was kann eine frühzeitige Hautalterung verursachen?

- Rauchen
- Alkohol
- viel Sonneneinstrahlung
- extreme Kälte/Wind
- Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen
- Stress und Schlafmangel
- Einnahme von Medikamenten
- fetthaltige Ernährung


Die Naturheilkunde, aber auch die natürliche Kosmetik haben einige Möglichkeiten, sanfte und sinnvolle Anti-Aging Methoden anzuwenden. Wichtig ist vor allem, einen ausgeglichenen Lebensstil zu haben, alles in Maßen genossene, ist niemals so schlimm. Um den Körper fit zu erhalten, bieten sich folgende Sportarten an: Nordic Walking, Walking, Joggen usw. Bleiben Sie im aeroben Bereich, wichtig ist, dass Sie sich während des Joggens noch unterhalten können. Gehen Sie spätestens um 22:00 Uhr zu Bett. Nicht umsonst wird die Nachtruhe auch „Schönheitsschlaf“ genannt. Aber trotz aller Bemühungen können Sie die Hautalterung nicht vollständig aufhalten, daher spüren Sie selbst, wo Ihre Grenzen liegen und welche Möglichkeiten Sie haben. Mit Zuversicht können Sie alles leichter bewältigen und umsetzen. Wenn Sie sich auf Ihren eigenen Weg machen, dann spüren Sie Veränderungen und Verbesserungen, manchmal dauert es länger, manchmal geht es schneller, haben Sie auf jeden Fall Geduld, jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.


Büchertipp-Anzeige: Homöopathie ganz weiblich


Schüßler-Salze bei frühzeitiger Hautalterung


Schüßler-Salz Calcium Fluoratum Nr.1 D6
Schüßler-Salz Natrium Phosphoricum Nr. 9 D6
Schüßler-Salz Calcium Sulfuricum Nr. 12 D6


Gut für Haut, Haare und Nägel ist:
Schüßler-Salz Silicea Nr. 11 D12


Ganz wichtig, doch leider oft vergessen, sind Vitamine und Mineralstoffe. Durch Fertigprodukte und häufige Restaurantbesuche, bleiben die Vitamine und Mineralstoffe in unserer Nahrung auf der Strecke.

Büchertipp-Anzeige: Heilkraft Vitamin D

Bachblüten bei Hautalterung

Denken Sie auch an Bachblüten bei Hautalterung, denn oftmals macht die Angst vor dem Alter erst alt. Aber auch seelische Probleme können die Haut schneller altern lassen. Bachblüten eignen sich auch zur Regeneration und in der Rekonvaleszenz. Folgende Bachblüten können unterstützend bei vorzeitiger Hautalterung helfen:

Cerato - wenn Sie unter starken Selbstzweifeln leiden, Ihrer eigenen Schönheit und Einzigartigkeit nicht vertrauen
Crab Apple - Sie leiden unter Hauterkrankungen oder haben öfters Pickel und Ausschläge
Heather - wenn Sie sehr eitel sind und Schönheit für Sie sehr wichtig ist
Olive - zur Regeneration von Körper, Geist und Seele
Larch - Sie zweifeln an sich selbst, Ihrem Aussehen und Ihrer Schönheit
Star of Bethlehem - nach Operationen, die seelische Verletzungen und Traumata hinterlassen haben
Walnut - wenn Sie in den Wechseljahren sind
Impatiens - wenn Sie sehr ungeduldig sind und die Hautregeneration nicht schnell genug ist

Bachblüten können Sie als Mischung zusammenstellen (nicht mehr als 4 Bachblüten). Mischen lassen können Sie die Bachblüten in der Apotheke.

Wichtige Vitamine und Mineralstoffe für die Schönheit:


Vitamine für die Schönheit:
Vitamin A

Das Schönheitsvitamin schlechthin ist Vitamin A. Denn es wirkt wahre Wunder bei schuppiger und unreiner Haut. Viele Dermatologen verschreiben Vitamin A Kapseln oder Tropfen bei verschiedenen Hauterkrankungen. Stumpfes Haar und müde Augen können gleich mitbehandelt werden. Vitamin A befindet sich auch in Möhren, Feldsalat, Fenchel, Paprika, Red Palm Oil


Vitamine für die Schönheit: B-Vitamine

Alle B Vitamine sind wichtig für Haut, Haare, die Wundheilung und die Nägel. Vitamin B 6 lässt die Haare glänzen und kräftigt sie. Spröde Lippen und trockene Haut zeigen häufig einen Mangel an B Vitaminen an. Industriezucker ist ein wahrer Vitamin B Räuber, er ist unbedingt zu vermeiden. Viele B-Vitamine enthält z.B. Vitam Hefeextrakt R oder Bierhefe. Sanddornelixier ist reich an B-Vitaminen und schmeckt sehr gut.

Büchertipp-Anzeige: Ein Kurs in Selbstmitgefühl


Vitamine für die Schönheit: Vitamin E

Vitamin E ist als Anti-Aging-Vitamin in aller Munde. Wer kennt Sie nicht, die störenden Altersflecken, Vitamin E lässt sie verschwinden. Es stärkt das Bindegewebe und schützt die Haut vor der Alterung. Am einfachsten ist es, Vitamin E in Kapselform zu sich zu nehmen. Wer mag kann aber auch auf Sonnenblumenöl, Weizenkeimöl oder Haselnüsse zurückgreifen.Ebenfalls gut geeignet sind Nachtkerzenölkapseln die sehr reich an Vitamin E sind, für die Gesichtspflege eignet sich Nachtkerzenöl.


Vitamine für die Schönheit: Vitamin C

Vitamin C ist das Vitamin fürs Immunsystem. Wer keine Erkältung möchte, kann mit Vitamin C Abhilfe schaffen. Ebenfalls wird das Bindegewebe gestrafft, so kann die gefürchtete Cellulite nicht entstehen. Neuesten Erforschungen zu Folge wirkt Vitamin C auch der Faltenbildung entgegen und fördert die Wundheilung. Vitamin C haltig sind Acerolakirsche, Sanddorn, rote Paprika und schwarze Johannisbeeren.

Büchertipp-Anzeige: Face Forming


Mineralstoff für die Schönheit: Zink

Brüchige Fingernägel deuten auf einen Zinkmangel hin. Zink stärkt das Immunsystem, lässt die Haut erstrahlen und die Haare glänzen. Zink ist ein wichtiges Spurenelement und an 200 Stoffwechselprozessen beteiligt. Zinkmangel kommt häufig bei Raucherinnen, Frauen, die die Pille einnehmen und viele Diäten machen, vor. Auch Haarausfall kann auf einen Zinkmangel hindeuten. Zink befindet sich in Kürbiskernen und Brokkoli. Ansonsten gibt es Fertigpräparate wie z.B. Unizink

Mineralstoff für die Schönheit: Selen

Selen ist für die Elastizität des Gewebes zuständig, sondern auch ein wichtiges Antioxidans. Selen schützt die Zellen vor deren Zerstörung durch freie Radikale, aggressive, unvollständige Sauerstoffmoleküle. So stärkt Selen auch das Immunsystem. Ein Mangel an Selen kann entstehen durch Stress, Umweltbelastungen, Ozon, Pflanzenschutzmittel, Zigarettenrauch und extremen Sport entstehen. Selen findet sich in Paranüssen oder in Fertigpräparaten wie Selenase.

Büchertipp-Anzeige: Grüne Kosmetik


Ayurvedische Massagen für Ihre Wohlbefinden

Die ayurvedische Ölmassage (mit Sesamöl) des ganzen Körpers hat in Deutschland schon seit langem eine richtige Fangemeinde, die auf die tägliche Anwendung schwört. Sie ist eine Wohltat für Leib und Seele. Der Stoffwechsel wird aktiviert, ebenso das Verdauungssystem und das Hormonsystem. Die Haut wird jünger, strahlender und sanfter. Die ayurvedische Ölmasssage kann jeden morgen nach dem Duschen angewendet werden.

Trockenbürsten für die Schönheit

Trockenbürsten – viele Ärzte empfehlen es ihren Patienten – denn Trockenbürsten am Morgen macht munter. Es regt den Kreislauf und die Durchblutung der Haut an, Schlacken werden gelöst und abtransportiert, die Haut wird schöner. Mit dieser Schönheitsmaßnahme kann die Hautfunktion verbessert und die Zellerneuerung angeregt werden. Je älter die Haut, desto mehr Feuchtigkeit benötigt sie. Wer auf natürliche Wirkstoffe setzen möchte, kann sich an Präparaten mit Aloe Vera orientieren. Aloe Vera ist ein großer Feuchtigkeitsspender z.B.Santaverde Aloe Vera Creme light.

Um den Körper sanft zu entschlacken, können Sie 1 x in der Woche ein Basenbad machen. So können Schlacken, Säuren und Giftstoffe über die Haut ausgeschieden werden. Die Haut wird samtweich, frei von Hautschüppchen und zudem fühlt sich die Haut gut durchfeuchtet an.

Natürliche Pflege bei frühzeitiger Hautalterung

Gerade die Haut am Dekolleté und am Hals benötigt viel Feuchtigkeit, pflegen Sie mehrmals in der Woche die Haut mit sanften Feuchtigkeitsspendern. Sie werden erstaunt sein, wie schnell die Haut sanft und weich wird, ohne lästige Knitterfalten. Besonders im Sommer ist die Haut am Dekolleté durch die Sonneneinstrahlung sehr beansprucht und braucht daher zusätzliche Pflege. Täglich kann die sensible Haut am Dekolleté mit einem Pflanzenöl gepflegt werden z.B. mit Macadamianussöl.

Augenschwellungen und Lymphdrainage

Probleme bereitet auch oft die Augenpartie. Wer kennt Sie nicht, die Augenschwellungen, Schatten unter den Augen, müde Augen usw. Auch hier hält die Natur einige Alternativen für uns bereit. Wer morgens schon mit geschwollenen Augen aufwacht, kann sich durch eine Kühlbrille Abhilfe verschaffen. Haben Sie keine Kühlbrille zur Hand, dann können gekühlte Teebeutel (Schwarztee) helfen, die Schwellungen zu mildern.

Eine leichte Lymphdrainage ums Auge herum mit Lymphdiaralsalbe wirkt oftmals Wunder. Lassen Sie sich von einer Kosmetikerin die richtigen Griffe zeigen. Schwellungen am Auge können auch ein Krankheitsanzeichen sein, hier sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zur Entspannung der Augen eignen sich getränkte Pads mit Rosenwasser oder Augentrosttee (10 Minuten auf den geschlossenen Lidern lassen), wem das zu umständlich ist kann Augenfrische Dr. Hauschka verwenden, dieses Produkt enthält ebenfalls Augentrost und zusätzlich noch Auszüge aus Wundklee, Fenchel und Kamille.

Büchertipp-Anzeige: Naturkosmetik

Hauttee für die Schönheit

Ein Tee für die Haut, sagte uns eine Heilpraktikerin, die auf Hauterkrankungen spezialisiert ist, wirkt von innen heraus auf unsere Schönheit. Teekräuter, die für unsere Haut wichtig sind:

:Ringelblumen, Stiefmütterchen, Tausendgüldenkraut, Frauenmantel und Gänseblümchen.

Als Kur angewendet über vier Wochen! Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Arganöl für die Hautregeneration

Arganöl hilft Ihrer Haut sich zu regenerieren, nicht umsonst wird es in der Anti-Aging-Praxis häufig empfohlen, sei es für Massagen, als Zugabe zum Salat, für die Haarpflege oder Gesichtspflege. Arganöl ist sehr wirksam und kann sparsam verwendet werden. Tomatensaft ist reich an Lycopin und beugt vorzeitiger Hautalterung vor! Am besten trinken Sie den Tomatensaft zimmerwarm. Wenn Sie Ihren Darm auf Vordermann bringen möchten, dann kuren Sie mit Sauerkrautsaft, dieser bringt die Darmflora ins Gleichgewicht. Sebastian Kneipp nannte den Sauerkautsaft auch "Besen des Darms". Darm und Haut hängen eng zusammen, ein gesunder Darm sorgt auch für eine gesunde Haut. Rote Beete Saft ist reich an Folsäure und schützt Ihre Zellen vor freien Radikalen. Karottensaft ist reich an Beta-Carotin und sollte immer mit etwas Öl vermischt werden. Der Körper wandelt Beta-Carotin in Vitamin A um, dieses sorgt für eine schöne Haut. Alle Säfte sollten aus kontrolliert-biologischem Anbau stammen. Kuren Sie mit Silicea Balsam zur Stärkung Ihrer Haare, Ihre Haut und Ihrer Nägel.


Franz-Xaver-Mayr Kur für die Schönheit

Wer seiner Haut auch von Innen viel Gutes tun möchte, der sollte über eine Franz-Xaver-Mayr-Kur nachdenken. Die bekannte Kölner Gynäkologin Frau Dr. Zierden schreibt in Ihrem Buch„ Einfach schön mit F. X. Mayr“, wie wichtig ein gesunder Darm für Schönheit und Wohlbefinden ist. Mayrn macht schön, fit und gesund. Die Haut wird straffer, fester und strahlt einfach nur. Dies hat Dr. F.X. Mayr schon 1920 herausgefunden, viele bekannte Persönlichkeiten schwören heute auf die Mayr-Kur, um Schönheit, Ausstrahlung und Gesundheit zu erhalten.

Impuls:

Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist! – David Ben Gurion




Copyright: Das Gesundheitsportal



 
Angebot
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Datenschutzeinstellungen anpassen       Impressum       Datenschutz  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------