Gesundheitsportal
letzte Änderung:
16.11.2018

Avocadoöl
Avocadoöl

Avocadoöl in der Kosmetik

Avocadoöl ist eines der beliebtesten Öle in der Kosmetik! Warum, werden Sie gleich erfahren! Zu Anfang noch einige allgemeine Informationen zum Avocadoöl. Avocadoöl hat eine hervorragende Wirkung auf unser Hautbild. Es wird sehr gut von der Haut aufgenommen und zieht schnell ein. Avocadoöl ist reich an Vitamin E und Vitamin A, zudem enthält es viele ungesättigte Fettsäuren. Es ist im geöffneten Zustand ungefähr ein halbes Jahr haltbar. Achten Sie immer auf ein kontrolliert-biologische Qualität des Avocadoöls!

Was ist das besondere am Avocadoöl?

Die positiven Eigenschaften des Avocadoöls für unsere Haut lassen sich wie folgt zusammenfassen:

1. macht die Haut geschmeidig
2. zieht sehr schnell ein
3. sehr gute Verträglichkeit
4. gut bei trockener und spröder Haut
5. intensiv pflegend
6. Anti-Aging Öl – besonders bei Knitterfältchen und Falten
7. bei Hautrötungen
8. Akne und Pickel
9. Verhornungen und rissige Hautstellen
10. Haarpflege (spröde Haare)

.

Hier können Sie Avocadoöl bestellen



Avocadoöl wird Sie begeistern, denn es zeigt viele Eigenschaften, die wir uns von einem Kosmetikprodukt wünschen würden, aber nicht immer bekommen. Avocadoöl macht unsere Haut geschmeidig und sehr zart. Egal ob Sie normale Haut oder stark trockene Haut haben, alle Hauttypen können Avocadoöl bestens verwenden. Die regelmäßige Anwendung von Avocadoöl schützt unsere Haut vor Umwelteinflüssen.

Die Haut nimmt durch Avocadoöl viel Feuchtigkeit auf, so dass kleine Fältchen oder Knitterfalten gemildert werden können. Sicherlich ist hier zu bedenken, dass eine längere regelmäßige Anwendung zu beachten ist. Jugendliche, die während oder auch nach der Pubertät an Akne oder großen Hautporen leiden, können ihr Gesicht regelmäßig mit Avocadoöl einreiben, es lindert den unangenehmen Juckreiz und hemmt Entzündungen.

Natürlich können Sie Avocadoöl auch als Körperöl verwenden, ebenso an Füßen und Händen, da es einen positiven Effekt auf raue Hautstellen hat. Nach jeder Pedicure also ein „Must Have“. Vergessen Sie nicht, einmal eine Haarkur mit Avocadoöl zu machen, Sie werden erstaunt sein, wie Ihr Haar glänzt und schimmert.

Eine frische Avocado können Sie pürieren oder zerdrücken und dann auf rissige Stellen (Hände, Füße, Knie usw.) auftragen und zirka 10 Minuten einwirken lassen, dann wieder abnehmen. Macht rissige und raue Stellen bei regelmäßiger Anwendung samtweich. In Südamerika verwenden Frauen Avocadopüree für die Handpflege, statt einer Handcreme. Die Erfolge sind erstaunlich.

Bauen Sie die Avocado auch in Ihre Ernährung mit ein. Die Avocado ist sehr lecker und vor allem gesund. Bereits die Azteken erkannten die positiven Eigenschaften der Avocado und nannten Sie Zauberfrucht. Ab dem 14. Jahrhundert war die Avocado dann auch in Europa bekannt. Die Avocado enthält 20 Aminosäuren, B-Vitamine, Magnesium, Kalium, Kupfer, Phosphor, Eisen, Folsäure, Mangan und weitere Spurenelemente und Mineralstoffe. Besonders beliebt ist die Gucambole oder ein einfacher Avocadodipp mit Saurer Sahne + Zitronensaft. Avocado schmeckt auch lecker im Salat oder zerdrückt als Avocado-Mus auf Baguette.

Gedankensplitter:

Wer gewinnen will, braucht vor allem dies,
Klarheit über die Aufgabe,
Wissen um das eigene Ziel und
den brennenden Wunsch,
es zu erreichen.


weitere Themen:

Aura-Soma®
Arganöl
Cranberry
Aura
Asthma
Edelstein-Balance®
Olivenöl für Ihre Gesundheit
Atemtherapie
Myome
Endometriose
PMS
Erdmandelflocken
Sauerstofftherapie
Schröpfen
Sternanis
Ingwer
Aromatherapie für Frauen

© Das Gesundheitsportal