Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Wirbelsäulen−Basis−Ausgleich®
Wirbelsäulen−Basis−Ausgleich®

 

Die Fehlstatik ist oft ursächlich oder zumindest verstärkend verantwortlich für Symptome oder Schmerzzustände wie Halluxvalgus, Ischialgie, Lumbalgie, Cervical- Schulter- Arm- Syndrom, Intercostalneuralgie und anderen Gelenksaffektionen verschiedenster Lokalisation bis hin zu Allergien und psychischen Störungen. Eine Abweichung des Kreuzbeines aus der Horizontalen bedingt eine kompensatorische Abweichung der Wirbelsäule aus dem Lot mit einer Seitenverbiegung, - der Skoliose.

Der Rumpf mit der ihn aufrecht haltenden Wirbelsäule, dem Brustkorb und dem Becken ist mehr als in einer Hinsicht das Zentrum verschiedener Geschehen im menschlichen Organismus. Die Aufgabe des Skelettes, den Körper gegen die Schwerkraft zu halten, kann es nur bewälti-gen, wenn es im Lote steht und die Wirbelsäule - ähnlich einer Mastenkonstruktion bei einer Segeljacht - beim Gehen symmetrisch um das Lot herum schwingen kann. Ist das nicht der Fall, können sich alle Gelenke von der Scheitel bis zur Sohle verkanten, was nicht nur zu erhöhten Abnutzungserscheinungen in den betroffenen Gelenken führt, sondern über die in der Folge gestörten Spinalnerven, sowie Nerven des autonomen Nervensystems (Sympathikus, Parasympathikus) ausserhalb des Bewegungsapparates zu Fehlfunktionen führen kann.

Bei der Behandlung von Patienten, ungeachtet welcher Fachrichtung der Behandler angehört, (ob Psychiater, Internist oder Masseur) wird man mit unterschiedlichen Krankheitsbildern konfrontiert. Dabei stossen die Behandler sehr häufig auf mechanische Störungen im Skelettbereich, wobei Verlagerungen der Wirbelsäule und angegliederte Funktionseinheiten Krankheitsbilder aus verschiedenen Bereichen ergeben können. Hier ist häufig eine starke statische Gefügestörung der Wirbelsäule zu beobachten. Der aufmerksame Behandler wird sein Augenmerk bei allen ihm anvertrauten Patienten auf die Wirbelsäule richten und dabei fast immer feststellen, dass das statische Gefüge der Wirbelsäule günstig beeinflusst werden kann. Wer bedenkt, dass das Nervensystem, peripher und zentral, reflektorisch von den geringsten Störungen im Bereiche der Wirbelsäule beeinflusst wird, erkennt rasch die Wichtigkeit von Inspektion im Bereiche der Wirbelsäule im Rahmen einer umfassenden und ganzheitlich orientierten Behandlung.

Auf der Suche nach einer möglichst reizlosen, und vor allem für die Gelenke belastungsfreien Bewegungstherapie ist Rolf Ott auf verschiedene Behandlungsmethoden wie die Akupunkt-Massage, die Dynamische Wirbelsäulentherapie, die Osteopathie und viele andere Techniken gestossen. Nach über 20-jähriger Arbeit mit diesen Methoden wurde das Behandlungskonzept, Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® von Rolf Ott begründet und das zugehörige Therapiekissen NMT® (Natur-Medizin-Technik) entwickelt und modellrechtlich geschützt. Die bereits genannten Methoden wurden verfeinert, weiter entwickelt und schliesslich zu einer Einheit verschmolzen.

Ergänzend wurden die Forschungserkenntnisse vor allem von Dr. Paul Nogier, dem Begründer der Aurikulo-Therapie (Ohrakupunktur) in das ganze Behandlungskonzept eingeflochten. Das Therapie-Kissen nach Rolf Ott vereint die Vorzüge des Bewegungsbades mit seiner Auftriebskraft, sowie des Schlingentisches mit indirekten und gezielten Mobilisati-onsmöglichkeiten. Nach einer solchen Behandlung kann diie Körpergrössenzunahme mit dem Messband kontrolliert werden. Differenzen vor und nach der Behandlung betragen nicht selten bis zu 2 cm, was auf die Regenerierbarkeit der Bandscheiben zurückzuführen ist.

 

© Natur-Medizin-Technik, Herr Gregor Ott, Obermatten 26, CH-8735 Rüeterswill
Tel. 0041-763796989, www.wba.ch, info@wba.ch

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------