Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Fit und vital durch die Wechseljahre
Fit und vital durch die Wechseljahre

 


Die Wechseljahre - eine Zeit, in der die "Hormone tanzen", zwischen 45 und 55 Jahren, Sie haben plötzlich mehr Zeit für sich, Unpässlichkeiten können eintreten, aber Sie werden auch viel Neues und Inspirierendes erleben! Die Wechseljahre sind eine Phase, wie z.B. auch die Pubertät eine Phase ist. In der Pubertät wandelt sich der Körper und eine Wandlung wird ebenfalls in den Wechseljahren vollzogen. Während der Wechseljahre stellen die Eierstöcke langsam ihre Arbeit ein, sprich es wird weniger Östrogen und Progesteron produziert. Die Homrone fangen an "zu tanzen"!

Büchertipp: Weisheit der Wechseljahre

In der heutigen Zeit denken Frauen beim Namen "Wechseljahre" unweigerlich an Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Libidoverlust usw. Wenige sehen auch die positiven Zeichen der Wechseljahre wie z.B. kein Verhütungsproblem mehr zu haben, eine neue Lebensphase zu beginnen, Zeit für sich selbst zu haben usw. In anderen Kulturen, in denen Frauen mit Beginn der Wechseljahre mehr "Macht und Rechte" haben, sehen die Frauen die Wechseljahre als Beginn einer neuen Zeit an und sind sehr stolz darauf.

Viele europäische Frauen sind wehmütig, nie mehr schwanger werden zu können, die Fruchtbarkeit ganz zu verlieren, letztlich auch niemals mehr ein Kind gebären zu können und "Mutter zu werden". Aber auch Wechseljahrsprobleme zu haben, sich den Unpässlichkeiten, die die Wechseljahre mit sich bringen zu stellen und sich neu auf sich selbst einzulassen, können Ängste bereiten. In dieser Zeit der Wandlung werden immer wieder Fragen zum eigenen Leben, den eigenen Zielen und Wünschen auftauchen. Verdrängen Sie diese Gedanken nicht, sondern stellen Sie sich Ihnen, verändern Sie den Blickwinkel, dann erhalten Sie eine neue Perspektive. Machen Sie sich auf die Suche, wohin möchte Ihr Leben Sie führen? Wofür lohnt es sich zu leben? Welche Träume, Ziele und Visionen haben Sie? Stellen Sie schon heute die Weichen, um Ihr Leben auf das richtige Gleis zu lenken!

Um vital, gesund und fit zu bleiben bzw. zu werden, ist Sport unabdingbar. Sport und Bewegungstherapien machen Spaß, stärken das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem. Bewegung an der frischen Luft macht Spaß! Fangen Sie doch einfach mit etwas völlig Neuem an, jetzt ist es Zeit an sich selbst zu denken und starten Sie in eine neue Phase. Trauen Sie sich ruhig etwas zu! Vielleicht haben Sie Lust auf Yoga oder Qi Gong, vielleicht aber auch auf Walking, Joggen oder Aqua Fitness. Wie auch immer, beginnen Sie am besten noch heute.

Büchertipp: Natürliche Hormontherapie

Sport in den Wechseljahren

Sport hilft Ihnen, sich mit Ihren Emotionen und Gefühlen besser auseinader zu setzen, stärkt Ihr Herz-Kreislauf-System, fördert den Muskelaufbau und hilft Osteoporose vorzubeugen. Nicht zu letzt, hilft es Ihnen auch, Ihr Gewicht zu halten! Sport ist eine Möglichkeit, etwas für sich ganz alleine zu machen und sozusagen eine "Auszeit" vom Alltag zu haben.

Wenn Sie eher ein Sportmuffel sind, dann macht Ihnen vielleicht Feldenkrais oder die Alexander-Technik Spaß. Denn hier geht es um Bewegung, Bewusstwerdung des eigenen Körpers, der eigenen Beweglichkeit und einem neuen Zugang zum eigenen Körper. Es lohnt sich auf jeden Fall. Denn jede Frau, die ein gutes Körperbewusstsein hat, strahlt dies auch aus und wirkt auf Ihre Mitmenschen ganz anders. .

Schwimmen, Radfahren und Walking beugen Hitzewallungen vor, helfen Ihnen Herzinfarkte und Schlaganfälle zu vermeiden! Der Blutdruck wird gesenkt und der Organismus im Ganzen gekräftigt. Bitte sprechen Sie sich vor Beginn einer neuen Sportart unbedingt mit Ihrem Arzt ab. Musekltraining im Fitness-Studio schützt Ihre Knochen vor Osteoporose, kräftigt Ihren Rücken und hilft Ihnen eine attraktive Figur zu halten. Ihr Selbstvertrauen wird gestärkt und die eigene Ausstrahlung deutlich verbessert. Feldenkrais ist eine sehr sanfte Methode, die das Körperbewusstsein schult. Der gesamte Bewegungsablauf wird durch kleinste Korrekturen verbessert. Die Beweglichkeit wird intensiv wahrgenommen und als Frau fühlt man sich rundum gut.

Büchertipp: Wechseljahre - nein danke

Hormon-Yoga - Dianah Rodriguez entwickelte spezielle Yoga-Übungen um den "Tanz der Hormone" zu regulieren. Das Hormonsystem wird positiv beeinflusst, das Körpergefühl verbessert und es stellt sich allgemeine Entspannung ein. Zudem werden Hitzewallungen, Scheidentrockenheit, Nervosität und Libidoverlust reguliert.

Aromatherapie in den Wechseljahren


Ätherisches Mandarinenöl hilft Zufriedenheit und Geborgenheit zu empfinden, auch in Zeiten der Veränderung bzw. des Wandels. Ätherisches Mandarinenöl kann sehr gut im Aromastream angewendet werden oder in der Duftlampe. Wer mag kann Mandarinenöl auch in Mandelöl geben, hier bitte darauf achten, nicht in die Sonne zu gehen!! Ätherisches Mandarinenöl stärkt das Selbstvertrauen und hilft auch zu entspannen, gerade wenn z.B. viel Stress im Berufsleben ist, kann eine Duftlampe mit ätherischem Mandarinenöl helfen, die innere Balance wieder zu finden.

Wenn Sie sich während der Wechseljahre oft ausgelaugt, müde und erschöpft fühlen, dann ist ätherisches Eisenkrautöl für Sie das richtige. Einfach in die Duftlampe oder den Diffuseur geben oder einige Tropfen mit Olivenöl vermischen und als Körperöl verwenden. Ätherisches Eisenkrautöl sollte auf jeden Fall echt sein und von einem seriösen Hersteller sein, damit es wirkt. Wenn Ihnen alles zu viel wird und Sie die Lust am Tun verloren haben, können Sie ebenfalls immer am ätherischen Eisenkrautöl riechen. Es wirkt zudem konzentrationsfördernd und stärkend. Lebensfreude und Spaß am Tun kehren zurück, der Kreislauf stabilisiert sich und die Müdigkeit verschwindet.

Scheidentrockenheit in den Wechseljahren

Macht der Sex in den Wechseljahren wirklich weniger Spaß? Kommt es tatsächlich zu Libidoverlust? Keine Angst, viele Frauen genießen den Sex genauso wie vorher, manche Frauen haben sogar noch mehr Spaß am Sex, da das Verhütungsproblem wegfällt. Manchmal kommt es während der Wechseljahre zu Scheidentrockenheit, diese lässt sich leicht durch ein Gleitgel vermeiden, immer vor dem Geschlechtsverkehr auftragen, z.B. Sylk, Bioglide, Pjur med usw. Wer lieber eine Creme verwenden möchte, kann Vagisan Feuchtcreme ausprobieren oder die Vagisan Kombi (Feuchtcreme und Cremolum). Zur Pflege der trockenen Schleimhäute empfiehlt sich zusätzlich Bio-Weizenkeimöl kurmäßig einzunehmen oder in den Salat zu geben. Wenn Sie sich starke Sorgen auf Grunde der Scheidentrockenheit machen, dann denken Sie an die Bachblüten Agrimony und White Chestnut.

Achten Sie darauf, dass die Vagina in den Wechseljahren anfälliger für Pilzinfektionen ist, hier können vorbeugend Kuren mit Döderlein Kapseln helfen. Sprechen Sie mit Ihrem Partner, wenn Sie Veränderungen an sich feststellen beziehungsweise wenn Ihnen gewisse Stellungen nicht mehr gefallen oder Sie Schmerzen während des Geschlechtsverkehr spüren. Offenheit ist in diesen Dingen sehr, sehr wichtig.

Büchertipp: Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Um Blasenschwäche und Libidoverlust vorzubeugen, empfiehlt sich Beckenbodentraining, dieses Training stärkt den Beckenboden und die Blase, fördert das weibliche Selbstvertrauen, steigert das Lustempfinden und hilft Ihnen sich richtig wohlzufühlen. Beckenbodentraining verbessert die Orgasmusfähigkeit, hilft Ihnen bei Blasenschwäche und Gebärmuttersenkung! Beckenbodentraining erneuert Ihr Liebesleben von Grund auf und viele sexuelle Probleme können sanft gelöst werden. Bekannt und sehr beliebt und zudem anatomisch korrekt ist das Cantienca Beckenbodentraining, welches in Deutschland von Cantienca-Instruktorinnen angeboten wird. Bei Blasenschwäche können Sie mit Granufink Femina kuren, z.B. 2 Monate, dann 2 Monate Pause und dann wieder 2 Monate. Ebenfalls ist es einen Versuch wert täglich eine handvoll getrocknete Bio-Cranberries aus dem Reformhaus zu knabbern oder ins Joghurt zu geben. Über den Salat können Sie mehrmals wöchentlich Kürbiskerne streuen, diese schmecken auch im Müsli sehr lecker. Wenn die Blasenschwäche sind müde und Energie leer macht, dann nehmen Sie eine zeitlang die Bachblüte "Sweet Chestnut" ein, diese Bachblüte schenkt Ihnen wieder Energie und Kraft.

Um fit und vital zu bleiben ist eine regelmäßige Entsäuerung wichtig. Diese beugt auch Hitzewellen, ständigem Schwitzen, Unwohlsein,
Müdigkeit und Gewichtszunahme vor. Wir empfehlen 2 x wöchentlich Basenbäder oder 3 x wöchentlich basische Fußbäder. Um Cellulite und Bindegewebsschwäche vorzubeugen eignen sich basische Wickel.

Aktiv und glücklich sein während der Wechseljahre, ist ganz einfach. Achten Sie stets auf sich, denken Sie an die attraktiven Frauen wie Hannelore Elstner oder Iris Berben, die jeden Tag zeigen, dass die Wechseljahre auch ein Neubeginn sein können und die Schönheit bestehen bleibt und sogar noch mehr wird. Spüren Sie in sich hinein, welche Ziele haben Sie für die nächsten Jahre vor Augen, wofür lassen Sie sich begeistern, was macht Ihnen Freude und Spaß? Wenn Sie diese Fragen für sich geklärt haben, dann beginnen Sie noch heute mit der Ausführung, Sie werden es nicht bereuen.

Büchertipp: Hormone natürlich regulieren

“Denn nur wenn Sie wissen, was Sie tun, können Sie tun, was Sie wollen.”

(M. Feldenkrais)

Naturheilkundlich-orientierte Frauenärzte finden Sie unter: www.natum.de

________________________________________________________________________________________________

Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea in den Wechseljahren - Nr. 11 Silicea - Das Verjüngungsmittel der Biochemie

Schüßler-Salze sind beliebt wie nie und in aller Munde. Wir möchten Ihnen heute das Schüßler-Salz Nr. 11
Silicea vorstellen. Das Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea ist das Verjüngungsmittel der Biochemie. Wer an Schönheit, eine gesunde Haut, feste Nägel und glänzende Haare denkt, sollte auch gleich an Silicea denken. Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea stärkt die Haare, fördert das Haarwachstum und wirkt Haarausfall entgegen. Zudem wirkt es gut gegen brüchige Fingernägel!

Wer unter Cellulite leidet sollte immer auch an Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea denken, sowohl zum Einnehmen als auch zum Einreiben. Denn Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea stärkt und festigt das Bindegewebe und wirkt schlaffer Haut entgegen. Schön sind auch Wickel mit Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea. Die Silicea Kur sollte zirka 8 Wochen andauern und mehrmals im Jahr wiederholt werden, um erfolgreich zu sein.

Alle werdenden Mütter können Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea wirkungsvoll gegen Schwangerschaftsstreifen und bei schlaffem Bindegewebe anwenden. Schön ist, dass Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea keine Nebenwirkungen hat und sehr gut vertragen wird.

Wer schon früh unter Knitterfältchen und Falten leidet, sollte über eine längere Zeit Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea einnehmen. Denn Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea fördert die Elastizität der Haut, wirkt schlaffer Gesichtshaut entgegen, die Haut wird dann wieder fester und elastischer. Knittrige Haut wird wieder straff und faltenfrei, die Haut wirkt strahlend und geschmeidig. Einer Faltenbildung kann somit erfolgreich entgegen gewirkt werden, probieren Sie es aus, Sie werden begeistert sein.

Gerarde im Winter leiden viele Menschen unter trockener Haut, hier hilft ebenfalls Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea und auch die Schüßler-Salbe Nr. 11. Ältere Menschen sind besonders häufig von trockener Haut betroffen, hier kann täglich mit Schüßler- Salbe Nr. 11 gearbeitet werden und zusätzlich über einen längeren Zeitraum Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea gegeben werden. Die Haut blüht dann wieder richtig auf und die Trockenheit geht merklich zurück.

Zum Schluß möchten wir noch darauf hinweisen, dass Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea sehr gut bei schlecht heilenden Wunden und bei Apthen wirkt. Einfach ausprobieren, gerne auch zusätzlich zur Wundtherapie. Wer viel schwitzt kann ebenfalls eine Kur mit Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea machen, das Schwitzen geht zurück, sogar der besonders lästige Fußschweiß. Also auf jeden Fall in den Wechseljahren an Silicea denken!




Die 12 Salze des Lebens



Biochemie in der Praxis!

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg veröffentlicht Ihren Ratgeber zur Anwendung der Biochemie nach Dr. Schüßler bei Erwachsenen und Kindern. Der Ratgeber ist praxisorientiert und gibt vor allem konkrete Anwendungsempfehlungen, die die Heilpraktikerin tagtäglich in ihrer eignenen Heilpraxis erteilt. Konkrete Fragestellung - konkrete Antwort. Dieser Ratgeber setzt seinen Schwerpunkt auf die Anwendung der Schüßler-Salze bei verschiedensten Beschwerden. Natürlich enthält dieses Buch auch im einleitenden Teil wichtige Grundlagen sowie eine genaue Beschreibung aller Schüßler-Salze.

Zitat:

Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch,
dass wir sie nicht mehr sehen können, doch sie verlieren
uns niemals aus den Augen.

Jean Paul


Links zu verwandeten Themen:
Naturheilkundliche Behandlung von Pickeln
Regenerationsmaske
Was tun bei trockener Haut?
Schröpfen
Sauerstofftherapie nach Ardenne
Schüßler-Salze in den Wechseljahren
Verstopfung im Alter
Gebärmuttersenkung
Knoblauch ein Potenzmittel




Copyright: M. Ikrath, Trier

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------