Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Traditionelle Thaimassage - Nuad Phaen Boran
Traditionelle Thaimassage - Nuad Phaen Boran

 

Ursprünge der Thaimassage


Die Traditionelle Thaimassage (Nuad Phaen Boran) ist eine Kunst, die ihre Ursprünge vor mehr als 2500 Jahren hat. Als ihr Begründer wird Dr. Jivaka Kumar Bhaccha verehrt, ein Leibarzt der indischen Königsfamilie und Freund des Buddha.

Aus Indien stammend fand sie ihren Weg nach Thailand und wurde dort unter den Mönchen gepflegt, weiterentwickelt und im letzten Drittel des vorigen Jahrhunderts auch über die Klosterpforten hinaus zugänglich gemacht. Nuad Phaen Boran ist heute weit verbreitet und in den verschiedensten Ausprägungen und Stilen vorzufinden. Nicht zuletzt eben aufgrund der Ausprägung Nuad Phaen Borans in Thailand ist die Technik heute vermehrt als Traditionelle Thaimassage bekannt, wird aber auch hier und dort als Nuad oder Yogamassage beworben.

Zur Technik der Thaimassage


Die Traditionelle Thaimassage ist wie die meisten fernöstlichen Methoden eine Technik, die dem Menschen in seiner Gesamtheit aus Körper, „Seele“ und Geist gerecht zu werden versucht.

Sie findet sich im Umkreis von Akupunktur und Shiatsu, begleitet von Dehnungen und Elementen aus den Asanas der Yogi, die ihr den Spitznamen „Yoga des faulen Menschen“ eingebracht haben. Nuad Phaen Boran basiert auf der Arbeit entlang der Meridiane (Energiebahnen, Nadis), die den menschlichen Körper durchlaufen. Den Körper zu harmonisieren, Blockaden und Defizite zu lösen, ist das Ziel. Die Meridiane stehen im Mittelpunkt des Interesses. Einzelne Druckpunkte werden jedoch - im Vergleich mit der traditionellen chinesischen Medizin - weniger gewichtet. Soll Lebensenergie (Prana) frei fließen, muss ihr der Weg (die Energiebahnen) geöffnet sein.

Mit dem Wirken am energetischen Körper geht bei Nuad Phaen Boran auch eine Arbeit am physischen Körper einher. Von Fuß bis Kopf - und eben in dieser Reihenfolge - wird der Körper eines Klienten während einer Behandlung bewegt, gelockert, und gedehnt. Eine raffinierte Kombination vielerlei Techniken, die wir heute isoliert und abgewandelt in der westlichen Physiotherapie finden können, kommt dabei zum Wirken. So finden sich zum Beispiel vergleichbare Elemente zur Triggerpunktbehandlung, myofascialen Techniken und der Manuellen Therapie. In der Kombination aus energetischem und physischem Aspekt ist Nuad Phaen Boran wohl einzigartig und so auch seine Wirkung.

Büchertipp: Thai-Massage

Die Zielgruppe der Thaimassage

Nuad Phaen Boran empfiehlt sich wie viele fernöstlichen Techniken in erster Linie für den gesunden Menschen als Mittel der Prävention. Es dient dazu Blockaden abzubauen, bevor sie sich psychisch und physisch manifestieren, wie aber auch dazu, die Flexibilität des Bewegungsapparates zu erhalten und zu erweitern. Gleichwohl kann mit Nuad Phaen Boran auch gezielt auf vielfältige Themen therapeutisch eingegangen werden, die hier aufzuzählen sicher zu weit führen würde.

Ein paar Worte zur Anwendung der Thaimassage


Nuad Phaen Boran findet auf dem Boden statt. Der vollbekleidete Klient liegt dabei entspannt auf einer nicht allzu weichen Matte. Ein ausgeklügeltes System von Bewegungen erlaubt es dem Masseur, sich selbst und den Klienten ohne große Kraftanstrengung zu bewegen. Jede Bewegung ist so ausgelegt, dass sie zugleich den Klienten wie auch den Therapeuten unterstützt. Während der Behandlung wird nicht gesprochen, der Therapeut fühlt sich in seinen Klienten ein und dieser fokussiert sich dadurch völlig auf sich selbst. Nuad Phaen Boran zu geben wie auch zu erfahren gleicht einem meditativen Tun und sollte daher in einem entsprechenden Rahmen stattfinden. Eine solide Behandlung geht traditionell über mindestens eineinhalb bis zwei Stunden.



Bücherliste:

Thaimassage erlernen

Traditionelle Thaimassage DVD
Lehrbuch der traditionellen Thaimassagetherapie
Nuad - Die traditionelle Thaimassage
Praxis Thai-Massage
Traditionelle Thai-Massage für Gesundheit und Entspannung



© Andreas Pfletschinger, Physiotherapeut, Mochenwanger Straße 54/2, 88326 Aulendorf-Zollenreute,
Telefon 07525/912988, www.nuadphaenboran.de, info@nuadphaenboran.de

 
 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------