Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Schwitzen
Schwitzen

 

Schwitzen - ein lästiges Übel

Übermässiges Schwitzen kann sowohl bei Frauen als auch bei Männern auftreten. Die Ursachen sind verschiedenartig. Durch das Schwitzen befreit sich der Körper von Stoffwechselrückständen. Meist arbeiten Niere und Darm nicht so gut, so dass der Körper andere Möglichkeiten der Entgiftung sucht. Aber auch chronische Infekte, Diabetes können zu verstärktem Schwitzen führen. Aber auch seelische Probleme können die Ursache von verstärktem Schwitzen sein. Während der Wechseljahre spüren viele Frauen, dass sie verstärkt Schwitzen.

  • Wechselduschen nach Pfarrer Kneipp
  • Wasseranwendungen nach Pfarrer Kneipp
  • Kur mit Nachtkerzenölkapseln – reich an Vitamin E
  • Alkohol, Kaffee, Zucker usw. meiden
  • Für die Seele: Rock Rose (Bachblüten)
  • Basenfasten nach Sabine Wacker
  • Schüssler Salze: Silicea D 12, Kalium Phosphoricum D6, Natrium Phosphoricum D6
  • Autogenes Training
  • Yoga oder Qi Gong
  • natürliches basisches Deo z.B. Urdeo
  • Darmpflege
  • Lycopodium C 30
  • ätherische Öle: Lavendel, Zitrone, Bergamotte, Rose
  • Naturkosmetik zum Duschen verwenden
  • mit Basischer Lauge unter den Armen waschen
  • 1 x wöchentlich ein Basenbad machen
  • täglich 1 Glas Apfelessig mit Honig trinken
  • kalten Salbeitee trinken (auf keinen heiß ode warm) oder ein Salbeibad nehmen oder den Körper mit Salbeihydrolat einsprühen
  • bei Schweißfüßen helfen Salbeifußbäder sehr gut
  • Lavera Basis sensitiv Deo ist frei von Aluminiumsalzen und bietet 24 Std. Schutz
  • duschen Sie sich nur mit Naturkosmetik z.B. Weleda Citrus Erfrischungsdusche
  • Schwitzen während der Wechseljahre kann mit der kurmäßigen Einnahme von Sojakapseln gelindert werden
  • kurmäßig Nierentonikum von Wala einnehmen
  • Schwarzkümmelöl regenerierte und pflegt die beanspruchte Haut


    Schwitzen ist vielen Menschen peinlich. Dies muss es aber nicht sein. Es ist etwas ganz menschliches. Wichtig ist, suchen Sie sich aus der obigen Liste nur diese Möglichkeiten heraus, mit denen Sie glauben, auch Erfolg zu haben. Alle naturheilkundlichen Maßnahmen benötigen Ihre Zeit, also erwarten Sie keine Erfolge in Sekundenschnelle. Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein und haben Sie Vertrauen zu sich selbst. Wenn Sie häufig unter Nervosität oder Stress leiden, helfen Ihnen Autogenes Training oder auch Qi Gong. Sollten Sie erst seit den Wechseljahren vermehrt Schwitzen, dann kann Ihnen auch Hui Chun Gong helfen.

    Hui Chun Gong wurde früher nur in Klöstern und am chinesischen Kaiserhof praktiziert. Hui Chun Gong sind 16 Übungen, die an das Qi Gong angelehnt sind. Hui Chun Gung wird daher auch Hormon-Qi Gong genannt. Die Wirkungen sind gerade in den Wechseljahren besonders wohltuend, da sie Ihnen helfen, Ihr hormonelles Gleichgewicht zu finden und Ihnen einen Weg zu Vitalität und Frische aufzeigen. Hui Chun Gong wird am besten in einem Kurs erlernt. Der Benediktushof in Holzkirchen bietet z.B. im April 2016 den Kurs "Hui Chun Gong - Hormon Qi Gong" unter der Leitung von Herrn Theo Schmidt an. Ein solcher Kurs ist eine lohnenswerte Investitution, denn wenn Sie die Übungen einmal verinnerlicht haben, können sie diese während der gesamten Wechseljahre durchführen und von den positiven Wirkungen auf Ihren Hormonhaushalt und Ihr Allgemeinbefinden profitieren.

    Sollten Sie seelische Probleme haben, suchen Sie sich Hilfe, entweder in einer Selbsthilfegruppe, der Austausch mit anderen kann sehr wohltuend sein oder bei einem Therapeuten. Viele Leser fragen an, welche Duschgele empfehelenswert sind, vor allem die Frage nach Duschgelen ohne Aromastoffe kommt immer wieder vor. Ein beliebtes und gut verträgliches Duschgel ist z.B. CMD Totes Meer Duschgel + Shampoo. Es enthält keine Duftstoffe und Sie profitieren zusätzlich noch vom Toten Meer Salz. Dieses ist reich an Mineralien und Spurenelementen und wirkt zellerneuernd. Dieses Produkt ist ein sogenanntes Kombiprodukt, es kann auch zum Haarewaschen verwendet werden. Es ist sehr mild und beugt Hautreizungen vor.


Copyright: Das Gesundheitsportal

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------