Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Schwere Beine
Schwere Beine

 


Frauen leiden im Sommer immer wieder unter schweren Beinen. Vorbeugung ist in diesem Fall sehr wichtig. Schwere Beine entstehen durch langes Sitzen und wenig Bewegung. Hier einige Tipps und Tricks, die Ihnen Erleichterung schaffen werden. Wichtig ist, dass Sie ausreichend trinken, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen eine Entsäuerung bzw. Entschlackung gut tun würde, kann Ihnen der 7 x7 Kräutertee von Jenschura gute Dienste leisten (nicht in der Schwangerschaft trinken). Steinkleetee oder Buchweizentee sind auch wirksam - bitte klären Sie die Einnahme mit Ihrem Arzt ab (nicht in der Schwangerschaft trinken). Wunderbar sind auch basische Strümpfe, die über Nacht getragen werden, sie entstauen die schweren Beine. Wenn Sie nach einem langen Arbeitstag unter müden und schweren Beinen leiden, machen Sie am besten Fußbäder mit rotes Weinlaub Fußbadesalz oder mit basischem Badesalz - diese Fußbäder wirken sehr wohltuend (gerade, wenn Sie einen Arbeitsplatz haben, wo Sie viel stehen müssen).

Wir empfehlen Erdmandelflocken - diese natürlichen Magnesiumspender können über Müsli oder Joghurt gestreut werden. Natürlich können Sie mit Erdmandelflocken auch leckere Kuchen und Plätzchen backen! Sie werden sehen, schon nach kurzer Zeit geht es Ihren Beinen wieder besser. Die Erleichterung merken Sie ziemlich schnell. Aus dem Bereich der Schüßler-Salze kommen: Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea D12, welches das Bindegewebe stärkt und Schüßler- Salz Nr. 3 Ferrum Phosphoricum D6, welches bei Venenentzündungen hilft in Frage.

Bei müden, schweren Beinen muss auf jeden Fall Venengymnastik gemacht werden und zwar regelmäßig jeden Tag. Es gibt viele Bücher zum Thema Venengymnastik, aber auch im Internet werden Übungen vorstellt. Wenn Sie zu den schweren Beinen auch an Übergewicht leiden ist Aqua-Gymnastik für Sie besser, in einigen Therapiebädern wird Aqua-Gymnastik bei Venenbeschwerden angeboten. Wenn die schweren Beine von einer falschen Körperhaltung kommen, eignet sich die Cantienica® Methode, für die Übungen zu Hause ist das Buch: Cantienica - Das Rückenprogramm für Sie und Ihn - die Cantienica® Methode ist ein gezieltes und anatomisch richtiges Training, welches auch den Beckenboden miteinbezieht. Wenn Sie regelmäßig traininieren, fühlen Sie sich aufgespannt und vital. Wenn Sie mehr mit Imagination arbeiten möchten, können wir Ihnen die Eric Franklin Methode® ans Herz legen, diese ist sehr sanft und eignet sich auch für Menschen, die nicht sportlich aktiv und fit sind. Achten Sie auch darauf, dass Sie rückenschonend aufstehen, wenn Sie unter Rückenschmerzen in der Schwangerschaft leider oder sich unbeweglich fühlen, dann kann Ihnen die Alexandertechnik Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihren Rücken schonen und Ihr Becken auf eine gesunde Art und Weise beweglich halten.

Naturheilkundliche Tipps bei schweren Beinen:


- leichte Bewegung (Joggen oder ähnliches bitte vermeiden)
- enge Hosen vermeiden, auch andere enge Kleidung vermeiden
- Präparate mit Mäusedorn oder Rosskastanien finden Sie in der Apotheke
- Wechselduschen und Wassertreten nach Pfarrer Sebastian Kneipp
- täglich die schweren Beine mit Happy Mum Beinwell Creme massieren
- Hamamelis D12 nach Einnahmeempfehlung
- Venen-Dragees von Bakanasan - sie enthalten Rosskastanienextrakt
- ätherisches Zitronenöl mit Mandelöl verdünnen und auf die Beine auftragen - hat eine entstauende Wirkung
- tägliche Pflege mit Venadoron von Weleda
- Lavendel-Zypressen-Öl täglich einölen
- Dadosens Aviola - eine Beinlotion mit Rosskastanienextrakt, Hesperidin und Rotalgen gegen schwere Beine
- Fußbäder oder Beinwaschungen mit Kastanien-Entlastungsbad
- kontinuierlich die Beine beim zum Knie mit Venadoron von Weleda (am besten 1 x täglich)
- das Gemmotherapeutikum "Rosskastanie" als Spray (Fa. Spagyros) hilft bei schweren Beinen

Bei allen unklaren Beschwerden oder länger andauernden Beschwerden sollten Sie dringend einen Arzt konsultieren!


Weitere Themen:

Sodbrennen in der Schwangerschaft
Übelkeit in der Schwangerschaft
Nagelpilze
Schüßler-Salze
Tipps und Tricks zum Stillen
Was tun bei Haarausfall?
Schwangerschaftsstreifen vorbeugen

Copyright: Das Gesundheitsportal

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------