Gesundheitsportal Schüßlersalze bei medpex Schüßlersalze bei medpex
letzte Änderung:
14.01.2017

Schüßlersalze in den Wechseljahren
Schüßlersalze in den Wechseljahren

 

 

Allgemeine Übersicht über die Salze:

Schüßler-Salz Calcium fluoratum - Nr. 1 - Erhaltung der Elastizität
Schüßler-Salz Calcium phos. - Nr. 2 - Entspannung der Muskeln - Knochenaufbau
Schüßler-Salz Ferrum phos. - Nr. 3 - Durchblutungsförderung
Schüßler-Salz Kalium chlor.- Nr. 4 - Drüsenhaushalt
Schüßler-Salz Kalium phos. - Nr. 5 - Energie
Schüßler-Salz Kalium sulf. - Nr. 6 - Sauerstoffversorgung der Zelle
Schüßler-Salz Magnesium phos. -Nr. 7 - Herz, Nerven, Drüsen, Verdauungsapparat, vegetatives Nervensystem
Schüßler-Salz Natrium chlor. - Nr. 8 - Flüssigkeitshaushalt - Schleimhäute
Schüßler-Salz Natrium phos. - Nr. 9 - Abbau der anfallenden Säuren - Fettstoffhaushalt
Schüßler-Salz Natrium sulf. - Nr. 10 - Entschlackung
Schüßler-Salz Silicea - Nr. 11 - Nerven, Schönheit
Schüßler-Salz Calcium sulf. - Nr. 12 - Eiweißabbau

Schüßler-Salze bei verstärkte Regelblutung

Schüßler-Salz Calcium fluor. - Nr. 1 - 10 Stck / Tag
Schüßler-Salz Calcium phos. - Nr. 2 - 10 Stck / Tag
Schüßler-Salz Natrium sulf.- Nr. 10 - 10 Stck / Tag


Schüßler-Salze zur Förderung bzw. Regulierung des Hormonhaushaltes

Schüßler-Salz Calcium flour. - Nr. 1 - >7 Stck / Tag
Schüßler-Salz Calcium phos. - Nr. 2 -> 10 Stck / Tag
Schüßler-Salz Kalium chlor. - Nr. 4 - >7 Stck / Tag
Schüßler-Salz Kalium phos. - Nr. 5 -> 7 Stck / Tag
Schüßler-Salz Magnesium phos. - Nr. 7 - >„Heiße 7“
Schüßler-Salz Natrium chlor. - Nr. 8 -> 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Silicea - Nr. 11 -> 5 Stck/Tag

Schüßler-Salze bei depressive Stimmungen

Schüßler-Salz Calcium phos. - Nr. 2 - Reduzierung d. existentiellen Angst - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Kalium phos. - Nr. 5 - Aufbau von Energie - 10 Stck/Tag
Schüßler-Salz Magnesium phos. Nr. 7 - Verminderung der unterschwelligen Spannung - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Natrium chlor. - Nr. 8 - Ausgleich im emotionalen Haushalt - 10 Stck/Tag
Schüßler-Salz Silicea - Nr. 11 - Stärkung der Nerven - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Kalium jodatum - Nr. 15 - Unterstützung der Schilddrüse, Entlastung des Gemüts - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Calcium carbonicum - Nr. 22 - Stärkung ganz von innen - 10 Stck/Tag


Schüßler-Salze bei Hitzewallungen

Schüßler-Salz Calcium phos. Nr. 2 - Angst, Spannung, Energieverlust - 10 Stck/Tag
Schüßler-Salz Ferrum phos. - Nr. 3 - Abbau der inneren Reibung - 20 Stck /Tag
Schüßler-Salz Magnesium phos. - Nr. 7 - Abbau der inneren Spannung - 3 x „heiße 7“
Schüßler-Salz Natrium chlor. - Nr. 8 - Wärmehaushalt - 20 Stck/Tag
Schüßler-Salz Kalium jod. - Nr. 15 - Abbau der inneren Unruhe - 7 Stck/Tag

Osteoporose

Schüßler-Salz Calcium fluor. - Nr. 1 - Oberfläche u. Härte d. Knochen - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Calcium phos. - Nr. 2 - Aufbau d. inneren Struktur d. Knochen - 20 Stck/Tag
Schüßler-Salz Ferrum phos. - Nr. 3 - Durchblutung d. Knochen - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Kalium phos. - Nr. 5 - Aufbau v. Gewebe - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Magnesium phos. - Nr. 7 - Entspannung - „heiße 7“
Schüßler-Salz Natrium phos.- Nr. 9 - Abbau v. Säure - 10 Stck/Tag
Schüßler-Salz Silicea - Nr. 11 - Knochenaufbau - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Kalium jod. - Nr. 15 - Verringerung d. inneren Unruhe - 7 Stck/Tag
Schüßler-Salz Calcium carb. - Nr. 22 - härteste Schicht d. Knochen - 7 Stck/Tag
Bei Knorpelproblemen noch zusätzlich Schüßler-Salz Nr. 8 nehmen

Schüßler-Salze bei trocken Schleimhäuten und Scheidentrockenheit

Schüßler-Salz Natrium chlor. - Nr. 8
Neben der reichlichen Einnahme von Nr. 8 - viertelstündlich bis halbstündlich,
sollten vor allem Getränke gemieden werden, die der Körper verdünnen muß. Wie
Kaffee, Coca Cola, Tee, Bier, Wein, Säfte usw.


Die 12 Schüßler-Salze und ihre Anwendung in den Wechseljahren

Schüßler-Salz Nr. 1 Calcium fluoratum D 12

- innere Unruhe
- ängstlich
- depressiv Verstimmung
- Furcht das Tagespensum nicht zu schaffen
- Blasenschwäche
- tagsüber Harnträufeln
- häufiger oder plötzlicher Harndrang
- Bettnässen wegen Erschlaffung des Blasenschließmuskels


Bei Männern:
- Libido erloschen

Bei Frauen:
- verstärkte Menstruation
- milchiger Ausfluß
- gelegentlich stärkerer Ausfluß von gelbmilchiger Beschaffenheit
- Knoten in den Brustdrüsen

Schüßler-Salz Nr. 2 Calcium phosphoricum D 6

- ängstlich,
- fruchtsam
- schreckhaft
- Vergeßlichkeit
- Nachlassen der gedanklichen Schärfe
- mürrisch
- es besteht häufiger Drang zum Urinieren
- Harn enthält Eiweiß (Albuminurie)
- Dysmenorrhoe
- Amenorrhoe bei Anämie
- eiweißartiger Fluor (besonders morgens)
- Uterusverlagerung oder Prolaps
- Libido oft anomal vermehrt oder vermindert


Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D 12

- nervös
- überempfindlich
- unfähig Gedanken zu sammeln
- ängstlich
- Gedächtnisschwäche für Namen und Tatsachen usw.
- unwillkürlicher Harnabgang bei geschwächten Menschen, evt. schon beim Gehen
- Reizung der Harnröhre
- Menstruation schmerzhaft
- Neuralgie der Brustdrüsen, schlimmer von Berührung
- Hitzewallungen der Frauen in den Wechseljahren

Schüßler-Salz Nr. 4 Kalium chloratum D 6

- träge
- antriebslos
- entschlußunfähig
- bequem
- stupid
- Neigung zu chronischen Nieren- und Blasenentzündungen
- Menstruation zu spät
- Absonderung von milchig-weißem Schleim, nicht reizend
- chronische und subchronische Entzündung der Brustdrüsen
- Anschwellung der Achsellymphknoten

Schüßler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum D 6

- Nervenschwäche
- geistige Abgespanntheit
- Mutlosigkeit
- ängstlich
- furchtsam ohne Grund
- melancholisch oder hypochondrisch
- Gedächtnisschwäche
- Harnverhalten oder willkürliches Harnverhalten als Symptom einer örtlichen nervlichen Schwäche
-Lähmung des Blasenschließmuskels
- nervöse Reizblase
- starke Regelkrämpfe
- Regel zu spät oder zu früh
- Zwischenblutungen
- chronische und subchronische Entzündungen der Brustdrüsen
- Anschwellung der Achsellymphknoten

Bei Männern:
- große Erschöpfung nach Samenverlust (Geschlechtsverkehr)
- nächtlicher Samenverlust
- Geschlechtsnervenschwäche infolge übermäßiger geschlechtlicher Aufregung


Schüßler-Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D 6

- überempfindlich gegen Geräusche, Gerüche, Licht usw.
- weinerlich
- ängstlich
- traurig
- depressiv
- Schwarzseher
- lufthungrig
- „Katzenjammer-Mittel“
- Weißfluß der Frauen
- zu späte und spärliche Menstruation

Schüßler-Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6

- ängstlich
- depressiv
- mißmutig
- ungeduldig
- hastig
- Geist ermüdet leicht
- Knoten in der Brust (Verkäsung nach Fehlgeburten oder Abrasio)
- Harnstau in Folge von Verkrampfungen des Blasenschließmuskels
- schmerzhafter Harndrang
- unaufhörlicher Harndrang

Bei Frauen:
- Krampfschmerzen in Verbindung mit der Menstruation
- Regel verfrüht, oft um 1 Woche
- kolikartige Schmerzen vor der Menstruation
- Besserung bei Einsetzen der Menstruation
- Schwellungen und Schmerzen der äußeren Genitalien
- Scheidenkrampf
- harte Knoten in der Brust

Bei Männern:
- starke Steigerung des sexuellen Verlangens

Schüßler-Salz Nr. 8 Natrium chloratum D 6

- vegetativ labil
- Lebensüberdruß
- Angst vor der Zukunft
- Stimmungslabiltät
- Depression gegen Ende der Regelblutung
- unfreiwilliger Harnabgang beim Husten, Gehen, Lachen oder bei Schmerzen
- Brennen in der Harnröhre

Bei Frauen:
- Regel zu spät und zu spärlich
- Trockenheit der Scheide
- Abneigung gegen Geschlechtsverkehr

Bei Männern:
- Libido vermindert (gelegentlich auch gesteigert)
- unfreiwilliger Samenabgang
- nachhaltige Verstimmung nach Geschlechtsverkehr

Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6

- ungeduldig
- nervös
- gereizt
- streitsüchtig
- mißmutig
- gedrückt
- ängstlich
- leicht aufbrausend
- hart und grob gegen Personen und in der Familie
- entzündliche Blasen und Nierenleiden
- Harn scharf, dunkel, wundmachend - Geruch sauer

Bei Frauen:
- gelbrahmiger Ausfluß
- Brustdrüsenentzündung

Bei Männern:
- sexuelle Erregung bei gleichzeitiger Errektionsschwäche


Schüßler-Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum D 6

- Lebensüberdruß
- Neigung zu Selbstmord
- reizbar
- niedergeschlagen
- trübsinnig
- schweigsam
- mißlaunig
- verstimmt
- Bettnässen
- Blasenentzündung
- Menstruation scharf und reichlich

Schüßler-Salz Nr. 11 Silicea D 12

- Lebenskraft geschwächt
- mangelndes Selbstvertrauen
- ängstlich und schreckhaft
- nachgiebig und unentschlossen
- weinerlich, unzufrieden, kann sich zu Lebensüberdruß steigern
- Neigung zu Anschwellung und Verhärtungen von Drüsen
- empfindlich gegen Berührung an den Drüsen
- brennende Schmerzen in der Harnröhre beim Wasserlassen
- Zerschlagenheit nach Geschlechtsverkehr

Bei Frauen:
- wässriger, wundmachender, übelriechender Ausfluß
- schmerzhafte Brustwarzen

Bei Männern:
- schmerzhafte Errektion morgens vor dem Aufstehen
- Zerschlagenheit am ganzen Körper nach Geschlechtsverkehr

Schüßler-Salz Nr. 12 Calcium sulf. D 6

- Menstruation spät, langanhaltend, verbunden mit Kopfschmerzen und großer Schwäche

Anmerkung:

Die Biochemischen Funktionsmittel müssen ganz regelmäßig, mindestens 3 - 4 Monate
lang eingesetzt werden. Sie können dann versuchsweise unterbrochen werden, sollten aber sofort wieder aufgenommen werden, sobald sich erneut Beschwerden zeigen.

Dosis des Einnehmens bei akutem Auftreten:
Abwechselnd das jeweilige Mittel alle ¼ Std. eine Dosis
( 2 Tab. oder einige Schlucke der Magn. phos. Lösung)
Tab. werden immer gelutscht. (Geschluckt sind sie wertlos)

Als „heiße 7“!
Es werden jeweils 10 Tab. von der Nr. 7 mit kochendem Wasser aufgelöst,
mit Plastiklöffel rühren, auf Mundtemperatur kauend trinken.
(Menge des Wassers - Kaffeetassenboden sollte bedeckt sein)
Alle Funktionsmittel können auf diese Weise verabreicht werden.
Sind dann noch effektiver in der Wirkung.

Bei länger anhaltenden Beschwerden bitte Ihren Arzt/in oder Heilpraktiker/in aufsuchen.

Copyright: Angelika Gräfin Wolffskeel aus Gerchsheim bei Würzburg, www.graefin-wolffskeel.de

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------