Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Nagelpilze
Nagelpilze

 

Nagelpilze können an den Fußnägeln und an den Fingernägeln auftreten. Nagelpilze sind sehr hartnäckig und schwer in den Griff zu bekommen. In der Naturheilkunde gibt es einige Möglichkeiten, Nagelpilze zu behandeln, erste Erfolge stellen sich nach 1 – 2 Monaten ein. Nagelpilze können oft durch ein schwaches Immunsystem entstehen oder durch Pestizide, zuckerhaltige Ernährung, chronische Entzündungsherde im Körper oder durch Übersäuerung. Der Fußpilz wird auch häufig in Schwimmbädern oder öffentlichen Turnhallen übertragen, hier bitte besondere Vorsicht walten lassen.

Darmsanierung bei Nagelpilzen


Im Zusammenhang mit Pilzen ist sehr wichtig an eine Darmsanierung zu denken. Durch eine Schädigung der Darmflora oder einer instabilen Darmflora kann es zu sehr hartnäckigen Nagelpilzen kommen. Die Einnahme von Pille, Antibiotika oder Cortison führt häufig zu einer Belastung mit Darmpilzen oder einer instabilen Darmflora. Um dies zu verhindern, empfiehlt sich eine Darmsanierung mit probiotischen Präparaten wie z.B. Bactoflor. Zusätzlich können Sie vermehrt milchsauer vergorene Produkte essen, wie z.B. milchsaurer vergorene Rote Beete (Fa. Eden), Rote Beete Most (Fa. Eden) oder Sauerkrautsaft (Fa. Eden).

Stärkung des Immunsystems bei Nagelpilzen

Zur Stärkung des Immunsystems sind Orthomol Immun Trinkfläschen sehr gut geeignet, da sie reich an lebenswichtigen Vitaminen sind. Das Konzentrat hat eine sehr gute Bioverfügbarkeit und stärkt den Körper und die Abwehrkräfte. Lassen Sie vom Arzt abklären ob Störfelder im Körper vorhanden sind, z.B. tote Zähne, chronisch entzündete Mandeln oder Nasennebenhöhlen usw. Bei Kindern, die unter Fußpilzen, Nagelpilzen oder anderen Pilzerkrankungen leiden kann zur Stärkung des Immunsystems die potenzierte homöopathische Eigenbluttherapie nach Dr. Immhäuser angewendet werden.

Homöopathie und Isopathie bei Nagelpilzen

Homöopathische Einzelmittel z.B. Thuja D12 können sehr gute Erfolge bei Nagelpilzen erzielen. Aus der Homöopathie kommen auch noch folgende Mittel in Betracht: Borax, Sulfur, Silicea, Graphites und noch viele andere mehr. Bitte lassen Sie sich auf jeden Fall von einem erfahrenen Homöopathen beraten oder lesen Sie in geeigneten Selbsthilferatgebern nach. Ebenfalls bewährt haben sich isopathische Mittel nach Prof. Dr. Enderlein. Büchertipp für die Homöopathie: Quickfinder Homöopathie

Büchertipp: Pilze im Körper - Krank ohne Grund?


Übersäuerung und Orthomolekulare Therapie bei Nagelpilzen

Sollte eine chronische Übersäuerung vorliegen, machen Sie basische Bäder und nehmen Sie Basentabletten ein, eine Basenfasten-Kur kann Ihnen sehr gut helfen, den Körper durch eine gezielte basenreiche Ernährung zu entsäuern. Verzichten Sie in Ihrer Ernährung generell auf zuviel Zucker, achten Sie darauf, dass Ihr Gemüse aus kontrolliert-biologischem Anbau stammt, Fleisch und Wurstwaren vermeiden, ebenso Alkohol und Kaffee. Vitamin C und Vitamin A können als Nahrungsergänzung zugeführt werden. Ebenfalls Selen, Zink und Magnesium.

Grüne Mineralerde bei Nagelpilzen

Linderung verschafft auch eine Packung mit grüne Mineralerde - hierzu die grüne Mineralerde mit Wasser nach Packungsbeilage anrühren und dann auf die betroffenen Stellen auftragen und einwirken lassen, danach mit Wasser wieder abnehmen. Manche Leserinnen berichten auch von guten Erfahrungen mit Fußbädern, die grüne Mineralerde enthalten. Bei Juckreiz durch Fußpilz können Sie auch grüne Mineralerde (in eine Puderdose geben) als Puder auf die betroffenen Stellen streuen, dass wirkt auch sehr gut bei Fußschweiß.

Spirulina bei Nagelpilzen


Sollten Sie gerne eine wirksame Entgiftung machen wollen, besonders dann wenn Sie viele Medikamente in der Vergangenheit eingenommen haben, empfiehlt sich eine Kur mit Bio-Spirulina, am besten 4-8 Wochen lang. Zudem enthält Bio-Spirulina Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe, viele Franzosen sehen Bio-Spirulina als natürliche Nahrungsergänzung an.

Apfelessig, Teebaumöl und Salbei bei Nagelpilzen

Wenn Sie den Fußpilz noch nicht solange haben können Sie auch eine Essig-Salz-Lösung versuchen (1 Glas Essig + 2 EL Salz auf 2 Liter temperiertes Wasser geben). Die Füße 5 Minuten darin baden und danach die Füße in der Luft trocknen lassen. Auch tägliche Waschungen mit Apfelessig sind bei Fußpilz wirksam, zudem wird der Fußschweiß eingedämmt. Gerade Füße, die Fußpilz haben, benötigen Pflege damit sie nicht austrocknen. Hier kann z.B. Schüßler-Salbe Nr. 11 Silicea zur Anwendung kommen, da sie auch gut bei Fußpilz hilft und zusätzlich die Füße pflegt. CMD Teebaumöl Fußgel enthält wertvolles Teebaumöl, Kamillenöl und Menthol. Das Gel beugt Fußpilz vor, erfrischt die Füße nach einem langen Arbeitstag im Büro und beugt Fußschweiß vor.

Fußbäder in Teebaumöl, bitte mit Sahne verdünnen, können unterstützend gemacht werden. Waschungen mit Schwedenkräutern haben schon einigen Nagelpilzgeplagten geholfen.Schwedenkräuter finden Sie im Reformhaus oder der Apotheke. Abreibungen der Füße mit Salbeitee sind wohltuend und helfen gegen vermehrtes Schwitzen, gerade im Sommer. Lindernd wirken auch Abreibungen mit purem Molkekonzentrat z.B. Molkur. 1 x pro Woche können Sie einige Tropfen Citro Plus in ein Fußbad geben - Dauer 10 Minuten.

Natürliche Fußpflege bei Nagelpilzen

Speick Natural Fußbalsam enthält wertvolle Auszüge der Speickpflanze und Zuckerrüben- und Sanddornbeeren-Extrakt. Dieses Fußbalsam pflegt beanspruchte Füße. Zudem wird das Fußklima optimiert und Fußpilz vorgebeugt.

Fitne Erfrischendes Fußspray ist für zwischendurch sehr gut geeignet, es gibt den Füßen einen Frischekick und ist besonders im Sommer unverzichtbar.

Denken Sie immer daran, egal für welche Maßnahmen Sie sich entscheiden, die Naturheilkunde braucht Zeit um zu wirken.

Büchertipp: Darm mit Charme


Weitere Themen:

Narbenschmerzen
Sanddorn
Schwarzkümmel
Warzen und Altersflecken
Menstruationsbeschwerden
Abnehmen mit Schüßler-Salzen
Endometriose
Myome
Nachtschweiß
Intimhygiene bei Frauen
Aromatherapie für Frauen
Nachlassende Sexualität in der Kinderwunschzeit


© Das Gesundheitsportal

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------