Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Wohlbefinden in der Schwangerschaft
Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine sensible Zeit, in der die Frau auf vieles achten muss, damit sie und das ungeborene Kind, den bestmöglichen Start ins Leben haben. Gerade in der Schwangerschaft ist die Gefahr von Scheideninfektionen sehr hoch. Hier gilt es schon vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, gerne durch Multi-Gyn und durch die genaue Kontrolle mit Careplan pH-Testanschuhe. Aber auch die Körperpflege und die Kleidung müssen den veränderten Gegebenheiten angepasst werden. Nur so werden Sie die gesamte Schwangerschaft genießen können. Wir stellen daher das bekannte Produkt Multi-Gyn Acti Gel vor, welches auf natürlicher Basis sehr gut Scheideninfektionen vorbeugen kann und von vielen ganzheitlich arbeitenden Gynäkologen empfohlen wird.

Während der Schwangerschaft ist ein erhöhter Scheidenausfluss normal und solange er dünn ist und eine milchige Farbe hat, besteht kein Grund zur Sorge. Wenn der Ausfluss jedoch dick, weiß und cremig, wie z.B. Hüttenkäse, wird und Sie einen Juckreiz im vaginalen Bereich spüren, haben Sie wahrscheinlich eine Bakterielle Vaginose. Vaginale Infektionen sind während der Schwangerschaft recht häufig. Sie werden durch einen mikroskopischen Pilz namens Candida albicans verursacht. Dieser Organismus lebt im Darmtrakt von Männern wie von Frauen, und bei fast einem Drittel aller Frauen findet man ihn auch in der Vagina. Dies wird erst zu einem Problem, wenn die Anzahl der Pilzsporen die der Mikroorganismen übersteigt.

Während der Schwangerschaft ist die Vagina reich an Glykogen, was das Wachstum von Candida fördert - daher ist die Wahrscheinlichkeit, eine Bakterielle Vaginose zu bekommen, für eine schwangere Frau zehnmal höher als für eine Frau, die nicht schwanger ist. Mehr als die Hälfte aller Frühgeburten werden durch Bakterielle Vaginose verursacht. Durch eine regelmäßige Anwendung von Multi-Gyn Produkten erreichen Sie eine optimale Vaginalflora und Schutz vor bakteriellen Infektionen. Multi-Gyn Produkte haben keine schädlichen Nebenwirkungen, enthalten keine Konservierungsstoffe, Duftstoffe oder toxische Substanzen. Sie sind auch während Schwangerschaft und Stillzeit völlig unbedenklich. Sie werden von Ärzten und Hebammen seit Jahren ohne berichtete Nebenwirkungen empfohlen.

Gegen Bakterielle Vaginose, Hefepilze und ihre Folgeerscheinungen

Multi-Gyn Acti Gel wirkt schnell gegen Juckreiz und Reizungen, verhindert unangenehmen Geruch und Ausfluss und verbessert die Vaginalflora. Insbesondere auch empfohlen zum Schutz der Vaginalflora bei der Einnahme von Antibiotika. Keine Anwendungseinschränkungen, keine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Für eine bequeme innere Anwendung liegt der Packung ein Applikator bei. Er kann auf die Tube geschraubt werden. Für die äußerliche Anwendung: Gel mit den Fingerspitzen auf die Vulva auftragen.

Zur Stärkung der Vaginalflora und zu Gesunderhaltung der selbigen können Sie kurmäßig Florintim Kapseln verwenden. Diese enthalten speziellen Laktobazillen die der Vaginalflora gut tun.

Gerade während der Schwangerschaft leidet die Haut oft unter Juckreiz bzw. ist sehr trocken. Tun Sie Ihrer Haut etwas Gutes und gönnen Sie sich 1 x die Woche ein Basenbad. Dies tut Ihrer Haut sehr gut und Sie haben bei regelmäßiger Anwendung eine Haut wie Samt und Seide. Wunderbar erfrischend sind auch basische Fuß- bzw. Armbäder. Gerade bei schweren Beinen und innerer Unruhe sind basische Fußbäder eine wahre Wohltat. Achten Sie während der Schwangerschaft darauf, dass Sie keine Kosmetik verwenden die Erdölprodukte, Konservierungsmittel, Silikone und Co. enthalten. Gerade in der Schwangerschaft reagiert die Haut sehr sensibel und benötigt daher hochwertige natürliche Pflege. Bei Deosprays bzw. Deorollern passen Sie darauf auf, dass kein Aluminium enthalten ist und auch sonst keine chemischen Zusätze. Sehr gute Deos gibt es von Weleda, Wala, Speick und Co. Probieren Sie verschiedene aus, denn Ihre Nase ist in der Schwangerschaft sehr empfindlich. Beugen Sie Schwangerschaftsstreifen schon frühzeitig vor, es gibt sehr gute Öle z.B. Schwangerschaftspflegeöl Fa. Weleda, Schwangerschaftsbutter von Martina Gebhardt oder das Schwangerschaftsöl von Ingeborg Stadelmann.


Verbinden Sie das Einölen immer auch mit einer Ruhepause und nehmen Sie Kontakt zu Ihrem ungeborenen Kind auf. Achten Sie auch bei der Kleidung auf natürliche Umstandsmode. Weite Hosen, luftige Oberteile aus hochwertiger Baumwolle, Seide und Leinen sind sehr gut verträglich. Viele Frauen möchten gerne enge Hosen anziehen, davon müssen wir leider abraten, da der Bauch viel Platz braucht. Bei der Unterwäsche achten Sie auf hochwertige Qualität, am besten Baumwolle, da synthetische Qualität Scheideninfektionen begünstigen kann. Auch der BH muss der veränderten Situation angepasst werden.



 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------