Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Kneipptherapie
Kneipptherapie

 

Die Fünf-Säulen-Therapie des Pfarrers Sebastian Kneipp

Pfarrer Kneipp wurde weltweit berühmt durch seine Wasseranwendungen, die heute zu jeder Hausapotheke zählen, zahlreiche Kneippvereine wurden gegründet, um die Lehre weiterzuverbreiten. Die Kneipp-Therapie basiert auf fünf Säulen: Hydrotherapie - Bewegungstherapie - Phytotherapie - Ernährungstherapie und Ordnungstherapie. Was hat es mit den Fünf Säulen auf sich?

Hydrotherapie

Durch die Wasseranwendungen werden Reaktionen im Körper z. B. in den Blutgefäßen, in der Muskulatur oder im Bereich des Stoffwechsels hervorgerufen. Wasser ist der Vermittler von Temperaturreizen. Regelmäßige Wasseranwendungen verbessern die Durchblutung, tragen zur Entspannung bei und fördern die Entschlackung des Körpers. Es gibt verschiedene Formen der Anwendung so z.B. Güsse, Bäder, Waschungen usw. Regelmäßige Wasseranwendungen führen zu einem verbesserten Abwehrsystem, die Infektanfälligkeit wird reduziert.

Bewegungstherapie

Bewegung mobilisiert die Funktionen des Bewegungsapparates, trainiert Herz-Kreislauf und normalisiert den Stoffwechsel. Wichtig ist der Wechsel von Belasten und Ausruhen. Durch regelmäßige Bewegung wird die Leistungsfähigkeit des Menschen gestärkt und körperliche Entspannung stellt sich ein und das Immunsystem wird gestärkt. Nicht nur aktive Sportarten wie z.B. Walking, Radfahren usw. gehören zur Bewegungstherapie, sondern auch verschiedene Massageformen.

Büchertipp: Mein Kneipp-Buch

Phytotherapie

Die Behandlung von Krankheiten mit pflanzlichen Wirkstoffen ist seit Jahrtausenden bekannt. Pflanzliche Präparate wirken sanft auf den Körper, die Nebenwirkungen halten sich stark in Grenzen und eine längere Einnahme ist häufig möglich. Durch neue wissenschaftliche Untersuchungen wurde festgestellt, dass pflanzliche Präparate eine hohe Wirkung haben.

Ernährungstherapie

Die Ernährung hat eine wichtige Funktion für den Menschen. Die Ernährung muss den Kalorienbedarf decken und genügend Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Der Organismus wird wesentlich von der Ernährung beeinflusst, besonders der Stoffwechsel. Viele Zivilisationskrankheiten entstehen durch eine jahrelange Fehlernährung. Die Ernährung muss ausgewogen wie z.B. die Vollwertkost. Bei leichten Störungen können Pflanzensäfte, Tees und Badezusätze.

Ordnungstherapie

Die äußere und innere Lebensordnung sollte strukturiert sein. Die Ordnungstherapie ist das Kernstück der Fünf Säulen Therapie von Pfarrer Kneipp. Wichtig ist, dass Sie Genussgifte wie z.B. Alkohol, Zigaretten usw. vermeiden. Ebenso sollten Sie auf übermäßige Reize verzichten, also nicht stundenlang fernsehen oder Radio hören. Erlangen Sie Ihr seelisches Gleichgewicht durch Yoga, Meditation, Autogenes Training usw. Je aktiver Sie an Ihrem Leben mitarbeiten, desto mehr körperliches Wohlbefinden wird sich einstellen. Lebensfreude und Motivation werden durch die Ordnungstherapie gefördert.

Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern!
Sebastian Kneipp



Bücherliste zum Thema Kneipp:

- Meine Wasserkur
- Pfarrer Kneipps Hausapotheke
- Mein Kneipp-Buch
- Das große Kneipps Gesundheitsbuch
- Natürlich gesund mit Kneipp
- Wickel und Co.

 

© Das Gesundheitsportal