Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Interview mit Frau Neubauer
Interview mit Frau Neubauer

 

Die Redaktion des Gesundheitsportal führte ein Interview mit Frau Annemarie Neubauer. Frau Neubauer arbeitet als Heilpraktikerin in München.
Wir unterhalten uns mit Frau Neubauer über die "Focusing Gesprächstherapie".

Gesundheitsportal: Guten Tag, Frau Neubauer. Wir freuen usn, dass Sie sich Zeit genommen haben,
uns einige Fragen zu beantworten. Sie haben eine Ganzheitliche Praxis in
München, Ihr Schwerpunkt ist unter anderem die "Focusing Gesprächstherapie".
Frau Neubauer, können Sie unseren Lesern erklären, was man unter "Focusing
Gesprächstherapie" versteht?
Frau Neubauer: Focusing kann, obwohl eine Form der Gesprächstherapie, als ganzheitliche
Therapiemethode angesehen werden. Wir, der Klient und ich, arbeiten mit
auftauchenden Gedanken, Gefühlen und auch körperlichen Symptomen. Der Klient
konzentriert sich somit auf das innere Erleben und er lernt wieder auf die
Stimme des Körpers zu hören. Focusing setzt immer in der Gegenwart an. Selbst
wenn wir über Vergangenes sprechen, ist die Frage, wie es jetzt dem Klienten
damit geht, relevant. Gearbeitet wird dann mit den jeweiligen Empfindungen
und Bildern, welche die Seele im Moment bereit ist zu zeigen. Somit ist
Focusing eine sehr sanfte Methode, dem Klienten wird nichts übergestülpt, was
er nicht haben möchte. Die Lösung hat der Klient in sich und ich helfe ihm
dabei, diese Lösung zu finden.
Gesundheitsportal: Wie häufig werden "Focusing Gesprächstherapie Sitzungen" durchgeführt?
Frau Neubauer: Das ist sehr unterschiedlich und kommt auf die Problematik an. Manchmal z.B.
bei Entscheidungsfindungsprozessen, können 2-3 Sitzungen reichen. Bei einer
tieferliegenden Selbstwertproblematik müssen u.U. mehrere Monate bis über ein
Jahr bei durchschnittlich einer Sitzung in der Woche angesetzt werden. Nach
einer gewissen Übungszeit kann der Klient ergänzend auch alleine damit arbeiten.
Gesundheitsportal: Wie lange dauert eine Sitzung?
Frau Neubauer: Eine Sitzung dauert 60 Minuten.
Gesundheitsportal: Bei welchen Erkrankungen und seelischen Problemen wird "Focusing
Gesprächstherapie" eingesetzt?
Frau Neubauer: Focusing kann bei vielen seelischen Störungen und Problemen eingesetzt
werden, wie z.B. um seelische Konflikte zu lösen, um Lebenskrisen zu
bewältigen, bei Selbstwertproblemen, bei Entscheidungsfindungsprozessen,
um Angstzustände und Traumata aufzulösen, als Hilfe bei Trauerarbeit.
Voraussetzung ist, dass der Klient in der Lage ist, Empfindungen und
Körpergefühle wahrzunehmen, also dass er vom Denken weggehen kann. Die
(spürbare) Lösung ist im Körper und nicht im Kopf.
Gesundheitsportal: Ist die "Focusing Gesprächstherapie" auch für Kinder und Jugendliche
geeignet z.B.: bei Anorexia Nervosa?
Frau Neubauer: Mit Kindern habe ich bis jetzt noch nicht gearbeitet.
Mit Jugendlichen und jungen Menschen habe ich gute Erfahrungen.
Zum Beispiel kommt eine junge Frau, die an Bulemie leidet und vorher zwei
Therapien abgebrochen hat, seit längerer Zeit zu mir in die Praxis. Ich
nehme keinen direkten Einfluss auf das Essverhalten (gegebenenfalls muss
das bei speziell geschulten Therapeuten gelernt werden). Wenn die Klienten
jedoch im Laufe der Therapie ein positiveres Selbstwertgefühl aufbauen, und
wenn es gelingt, krankmachende Strukturen aufzulösen, können sich - sozusagen
als Nebenprodukt - leidbringende Verhaltensweisen verändern. Ziel ist ja, die
Stimme des Körpers wieder wahrzunehmen, um dann mehr und mehr
eigenverantwortlich Lösungen für die eigene Problematik zu entwickeln. Hier
muss natürlich vorausgesetzt werden, dass die Patienten, die zu mir kommen,
stabil und in nicht lebensbedrohlichem Zustand sind.
Gesundheitsportal: Wie teuer kommt eine Sitzung? Viele unserer Leser wird es auch
interessieren, ob die Krankenkassen Kosten übernehmen?
Frau Neubauer: Eine Sitzung kostet 50 Euro. Da ich Heilpraktikerin bin, übernehmen
wahrscheinlich nur Private Krankenkassen, ganz oder teilweise die Kosten.
Der Anteil der Kostenübernahme ist von Krankenkasse zu Krankenkasse
unterschiedlich. Diese Frage muss mit der jeweiligen Privaten Krankenkasse
geklärt werden. Gesetzliche Krankenkassen zahlen im Normalfall nicht, aber
auch hier kann sich eine Anfrage lohnen. Normalerweise kann man aber diese
Kosten am Jahresende bei der Steuererklärung absetzen.
Gesundheitsportal: Können Sie uns etwas über den Ursprung der "Focusing Gesprächstherapie"
erzählen?
Frau Neubauer: Focusing ist eine Weiterentwicklung der personenzentrierten Psychotherapie
nach Carl Rogers und wird vom humanistischen Prinzip getragen, dem Respekt
vor der Person und dem Vertrauen auf die innewohnende Kraft der Selbstwerdung
eines jeden Menschen. Begründer von Focusing ist Eugene T. Gendlin, der sich
1953 Carl Rogers angeschlossen und dann 20 Jahre mit ihm zusammengearbeitet
hat. Gendlin hat mehr und mehr die körperlichen Empfindungen und Gefühle in
die Gespräche mit einbezogen. Eugen T. Gendlin ist heute Professor für
Psychologie an der Universität Chicago, Psychotherapeut und Autor zahlreicher
Bücher.
Gesundheitsportal: Gibt es Fälle, bei denen die "Focusing Gesprächstherapie" nicht angewendet
werden kann?
Frau Neubauer: Angewendet werden kann Focusing überall da, wo der Klient willens und fähig
ist, sich auf das innere Erleben einzulassen. Es gibt natürlich schwerwiegende
Fälle, bei denen diese sanften Therapieformen nicht greifen kann. Bei Focusing
wird bis zu einem gewissen Maß das Bedürfnis nach Eigenverantwortung und
Selbstheilung vorausgesetzt.
Gesundheitsportal: Wir danken Ihnen herzlich für das Gespräch.


Zitat: In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks – Heinrich Heine

Bücherliste zum Thema Focusing:

Focusing - Selbsthilfe bei der Lösung von Problemen

Focusing - Der Stimme des Körpers folgen

Der Körper sagt Dir, wer Du werden kannst

Focusing in der Praxis

Focusing kompakt

Dein Körper - Dein Traumdeuter



© Frau Annemarie Neubauer, Heilpraktikerin, Gratlspitzstr. 19, 81825 München
Telefon 089/476071, www.annemarieneubauer.de

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------