Gesundheitsportal Schüßlersalze bei medpex
letzte Änderung:
14.01.2017

Homöopathie rund um Schwangerschaft und Geburt
Homöopathie rund um Schwangerschaft und Geburt

 

Die feinstoffliche Wirkweise der Homöopathie macht es auf eine wunderbare Weise möglich, während der sensiblen Schwangerschaftszeit sanft und auf effektive Weise zu unterstützen, zu lindern zu begleiten.

So ist grundsätzlich keine Schädigung der Mutter oder des Kindes durch homöopathische Mittel zu befürchten. Alles, was der Mutter gut tut, bekommt auch dem Kind. So ist es in der Frühschwangerschaft eine schöne Möglichkeit eventuelle Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Kreislaufbeschwerden) homöopathisch zu beeinflussen.

Mit fortgeschrittener Schwangerschaft kann es zu den unterschiedlichsten Beschwerden kommen: Wassereinlagerungen, Bluthochdruck, Muskelkrämpfe, Schlafstörungen etc. Diese Symptome werden konstitutionell behandelt. Das heißt: nicht nur die eine akute Beschwerde an sich, sondern die ganze Frau mit all ihren Eigenheiten und Besonderheiten. Auch seelische oder psychische Beschwerden, wie Ängste oder Depressionen können auf diese Weise behandelt werden.

Büchertipp: Homöopathie für den Hebammenalltag von Ingeborg Stadelmann

Eine neue Lebensphase:

Die Schwangerschaft stellt den Beginn einer neuen Lebensphase dar. Viele Frauen fühlen sich dabei überfordert, oder sind unsicher, was da auf sie zukommt. Auch durch die hormonelle Umstellung kommt es zu einem anderen Körpergefühl, einer anderen Lebenswahrnehmung. Diese Prozesse, homöopathisch zu begleiten ist so hilfreich und wohltuend. Letztendlich geht es nicht um massive Veränderungen, sondern um einen ganz sanften Anstoß.

Büchertipp: Die Hebammensprechstunde

Risikoschwangerschaften:

Bei Risikoschwangerschaften besteht die Möglichkeit, die Schwangere zu stützen und zu stärken, ganz unabhängig davon, welche schulmedizinischen Behandlungen parallel notwendig sind. In der Homöopathie geht es in jeder Lebensphase ganz allgemein um die Stärkung der jeweiligen Konstitution und die Anregung der Selbstheilungskräfte.

Die Magie des Neubeginns:

So ist auch während der Schwangerschaft und der Geburt ein ganz wichtiger Bestandteil der homöopathischen Begleitung, die Frau in ihrem Selbstvertrauen zu bestärken, die Schwangerschaft zu einem Geschenk zu machen und die Geburt zu einem magischen Erlebnis - der Form von Magie, die jedem Neubeginn innewohnt.

Büchertipp: Homöopatie für Schwangerschaft- und Babyzeit

 

Die eugenische Kur:

In mancher homöopathischer Literatur findet man die Anleitung zur "eugenischen Kur" während der Schwangerschaft. Diese pauschal verabreichten Nosoden sollen auf das allgemeine Erbgut wirken - und möglichst jegliche Form von Behinderung oder Beeinträchtigung ausschließen. Es geht dabei um das "reine Erbgut". Diese Denkweise ist leider nicht mit dem Ende des Nationalsozialismus hinfällig geworden. Es erwacht seit der Pränataldiagnostik in den '70er Jahren und mit fortgeschrittener Gentechnologie in der Jetztzeit zu neuer Blüte. Von dieser Form der Schwangerschaftsbegleitung distanziere ich mich.

Was zu beachten ist:

Bei homöopathischer Medikation während der Schwangerschaft ist es wichtig, die richtigen Mittel in der richtigen Potenz zu verabreichen. Es gibt Homöopathika, die in der Frühschwangerschaft blutungsauslösende Wirkung haben können. Deshalb rate ich von einer Eigenmedikation ab. Begeben Sie sich lieber in die professionellen Hände Ihrer Hebamme, Heilpraktikerin oder Ärztin.


Büchertipp:Homöopathie in der Schwangerschaft

 

© Frau Gudrun Barwig, Heilpraktikerin - Klassische Homöopathie für Frauen und Kinder,
Maxtorgraben 29, 90409 Nürnberg, Tel. 0911-367051, www.frauenweise.de, gudrun.barwig@frauenweise.de

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------