Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Heil−Hypnose
Heil−Hypnose

 

Heil-Hypnose-Therapie verbindet Geist, Körper und Seele


Heil-Hypnose ist ein sehr altes und zugleich modernes Heilverfahren, welches in der heutigen Zeit seine Anerkennung gefunden hat. Heil-Hypnose ist eine Behandlungsform zur Heilung somatischer, psychosomatischer und psychischer Leiden. Sie bedient sich dazu der hypnotischen Trance und Interventionen. Heil-Hypnose strebt mit Hilfe hypnotischer Trance mehrere Ziele an, wobei sich eine andere Art der mentalen Verarbeitung ergibt, die der Mensch in seinem normalen Alltagsdenken nicht nutzt. Die psychologischen Veränderungen, die sich im Wesentlichen durch die Entspannungsreaktionen spontan einstellen, aber die auch durch Suggestionen ausgelöst werden können, sind geeignet, unterschiedliche somatische Heilungsprozesse zu fördern und Stresssituationen zu reduzieren.

Es handelt sich um eine Umstellung von dem bewussten Zustand mit stärkerer Durchblutung der linken Gehirnhälfte in den weniger bewussten Zustand mit stärkerer Durchblutung der rechten Gehirnhälfte und geht unter anderem mit Verlangsamung der Atmung, Senkung der Herzrate, des Muskeltonus und des Blutdrucks einher. Zugleich werden weniger Stresshormone ausgeschüttet und damit indirekt das Immunsystem gestärkt. Aber auch eine direkte Immunkompetenz ist nachgewiesen (Bongartz 1993)

Dadurch entstehen Folgen wie: Beschleunigte Abheilung von Wunden mit geringerer Narbenbildung, oder z.B. verlängerte Überlebenszeit bei Krebserkrankungen und günstigeres Ein- und Durchschlafvermögen sowie Widerstandfähigkeit gegenüber viralen und anderen Infektionen .

Dieser Prozess mit dieser Umstellung durch Heil-Hypnose kann in der Harmonisierung somatischer und psychosomatischer Prozesse gesehen werden. Im allgemeinen ist es unpraktisch im Alltag, die unzähligen Suggestionen, bis hinein in die Medien, dem Fernsehen, kritisch zu hinterdenken. Durch diese nicht kontrollierten, zum Teil negativen Suggestionen, entstehen unbewusste Prägungen, die zeitlich bedingt Veränderungen der Harmonie und der Gesundheit bewirken können. Diese Neigung, Suggestionen unkontrolliert aufzunehmen, gibt der Heil-Hypnose die Möglichkeit, positive Suggestionen zur Gesundheit und zur besseren Lebensqualität zu nutzen.

Büchertipp: Ängsten gelassen begegnen



Ziele und Unterziele der Heil-Hypnose sind:

Entspannung, Stressreduktion, Regeneration mit Einleitung von Selbstheilungsprozessen durch Rekonstruktion von Traumata durch Bewusstwerdung archetypischer Bilder und Erinnerung an vergessene Erfahrungen.

In der Heil-Hypnose entsteht eine veränderte Wahrnehmung durch Auflösung der Zeitstruktur, durch Distanzierung des Alltagsbewusstseins. Bei der Behandlung von organischen Leiden können Suggestionen des betreffenden Organs körperliche Heilungsprozesse fördern. Diese Vorgänge sind vielfach nachgewiesen. So wird z.B. die Durchblutung durch Vorstellungsbilder oder Hautreaktionen oder psychosomatisches Asthma zur Heilung angeleitet.

Körperliche Leistungen werden optimiert, wenn die passende Vorstellung erfahren wird, denn alles Gelernte ist im Unterbewusstsein gespeichert. Umstrukturierung von Wahrnehmungen durch Auflösung unbewusster Störfaktoren sind damit gegeben.

Da der Klient sich in Trance von seinen Ängsten und Abspaltungen distanzieren kann, entfällt während der hypnotischen Bearbeitung die durch den Leidensdruck erzeugte Hoffnungslosigkeit, die seine kreativen Fähigkeiten einschränkt. Somit ermöglicht die hypnotische Trance den Ausdruck unbewusster Wünsche und Ziele sowie einer Neuorientierung, mit Ausräumung traumatischer Barrieren, mit spezifischen Veränderungen der Wahrnehmung, bis hin zur Harmonisierung und zum Heilungsprozess.

Dabei werden elterliche Einflüsse und Wertungen oder die anderer Bezugspersonen dem Bedarf entsprechend angepasst, so dass positive Eltern-Projektionen vom Klienten akzeptiert werden können um dysfunktionierende Beziehungsmuster schrittweise zu entkräften.

Diese Veränderungen sind auch bei konfliktbeladenen Zielen, wie z.B. Prüfungsphobie, Ängste vor Vorgesetzten, Erfüllung von Leistungen im Berufsleben relevant und hilfreich.

Um mit Heil-Hypnose und mit dem Vertrauen des Klienten arbeiten zu können, bedarf es zuerst der kognitiven, d.h. bewußten Gesprächstherapie als vorbereitende Vorgehensweise, da das Unterbewusstsein sich auch tief in der Trance gegen Suggestionen, die der eigenen ethischen Bewertung widersprechen wehrt und diese sublimiert. Dabei spielt die kollektive Prägung des Klienten eine entscheidende Rolle. Eine sorgfältige Aufklärung des Klienten ist im Vorfeld erforderlich.


Anwendungsgebiete der Heil-Hypnose sind:


Verhaltensprobleme:

-
Nägelkauen
- Bettnässen
- Adipositas
- Bulimia Nervosa
- Magersucht
- Phobien
- Zwänge
- depressive Reaktionen
- posttraumatische Belastungsstörungen
- Schlafstörungen u. ä.

Psychosomatische Erkrankungen sind Symptome, besonders chronische Symptome, die ihr Entstehen in der Wiederholung von Umwelteinflüssen oder im Umfeld sichtbar werden. Dazu gibt es auch Bücher über die Körpersprache. Das sind z. B.:

- unerklärliche Schmerzen
- chronische Schmerzen
- Migräne
- Spannungskopfschmerzen
- Morbus Crohn
- Ulcus
- psychosomatisches Asthma
- Heuschnupfen
- Hypertonie
- allergische Reaktionen


In der Immunologie hilft die Heil-Hypnose bei:


- Dermatosen
- Vasomotorik
- schlechte Wundheilung
- postoperativer Schmerz.
- außerdem kann Hypnose in der Rehabilitation hilfreich sein

Bei einer festen Therapievereinbarung unterstütze ich diese Therapie durch Ablations-Hypnose, d.h. ich stelle einen ganz spezifisch auf den Klienten abgestimmten Hypnosetext her, den ich auf einer Kassette oder CD mit Hintergrundsmusik bepreche. Der Klient kann nun während er schläft mit seinem Unterbewußtsein mental arbeiten. Dadurch wird die Behandlungsdauer entscheidend verkürzt und das Unterbewusstsein schneller stabilisiert, um den Heilungsprozess zu finden. Dieses Hilfsmittel ist für mich eine Zusatzarbeit, die ich für den schnelleren Erfolg und für die Stabilisierung herstelle - ohne Berechnung. Auch nach der Behandlung, wenn die therapeutische Betreuung nicht mehr notwendig ist - kann mit weiterem Anhören die Heilung und Stabilisierung weitergeführt werden.


Zu meiner Heil-Hypnose Praxis:


In meine Praxis in Freiburg kommen oft Patienten, die depressive Verstimmungen oder Gefühle der Antriebslosigkeit und Sinnlosigkeit zum Leben empfinden. Dabei stoße ich immer wieder auf negative Einstellungen zum Alltag und zum eigenen Wert im Leben. Sie suchen Sicherheit und Liebe. Dabei spielen Partnerprobleme eine große Rolle. Da dieser Mangel in der Regel durch irrationale Prägungen, die in der Vergangenheit oder momentan von Personen geprägt wurden, erzeugt wurde, ist hier eine kognitive Umgestaltung grundsätzlich mit einer Gesprächtherapie notwendig. Oft entstand bei dieser Prägung ein völlig falsches Bild zu sich selbst, was z. B. auch in dem Buch: "Wenn Frauen zu sehr lieben" innerhalb einer Partnerschaft beschrieben ist.

Um hier unterstützend Möglichkeiten zur Selbstfindung zu eröffnen, biete ich in meiner Praxis über meinen Computer psychologische Astrologie zur Selbstfindung innerhalb einer Therapie-Abmachung kostenlos an. Mein jahreslanges Hobby beim Erziehen meiner beiden Töchter war die chinesische Astrologie, Charakterkunde und Physiognomie, bevor meine berufliche Laufbahn als Heilpraktikerin begann. Dies ist die Grundlage meiner heutigen Einstellung, dieses Wissen in meine Praxisarbeit hilfreich einzufügen, soweit dies dem einzelnen Patienten in seinem Heilungsprozess hilft, sich selbst anzunehmen. Dabei habe ich während meiner Praxisarbeit Seminare nach Döbereiner aus München besucht, um auch die westliche Astrologie einsetzen zu können.

Aus meiner Ausbildung in einer psychologischen Praxis und späteren gemeinsamen Arbeit als Psycho-und Hypnose-Therapeutin stammt noch ein numerologisches Programm, welches sich bei der Arbeit auch jahrelang bewährte. Ich führe jeden Menschen grundsätzlich hin zur Realität, zu sich selbst, zu seinem Selbstwert und Selbstbewusstsein. Selbstbewusstsein kann leicht durch Heil-Hypnose-Suggestionen neu strukturiert und stabilisiert werden. Ein Mensch ist nur gesund gemäß WHO wenn Geist, Körper und Seele gesund sind.

Jeder Mensch braucht in seinem Leben das Gefühl von Wertigkeit, durch Erfolg, Anerkennung und ein soziales Umfeld. Harmonie beginnt immer in sich selbst.

Ich vereinbare nur Einzeltermine, individuell auf die Ansprüche des Patienten abgestimmt. Bitte rufen Sie mich unter 0761-80 64 18 oder schicken Sie mir ein email.

© Frau Dagmar Angele, Heilpraktikerin, Rieselfeldallee 44, D-79111 Freiburg
Tel: 0761-806418, e-mail: dagmar.angele@heilhypnose-therapie.de

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------