Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Bachblüten in den Wechseljahren
Bachblüten in den Wechseljahren

Die Blütenessenzen nach Dr. Bach helfen Ihnen in den stürmischen und wechselhaften Zeiten der Wechseljahre dabei, Ihrer eigenen Intuition zu vertrauen und Ihrem Herzen zu folgen. Es reichen täglich 2 Tropfen aus der Stockbottle in ein Glas Wasser zu geben, geben Sie den Bachblüten Zeit zu wirken.

Denken Sie an Crab Apple, wenn Sie beginnen, sich vor Ihrem Körper zu ekeln oder Ihren Körper ablehnen, weil er nicht mehr so aussieht wie früher oder weil Sie vielleicht zugenommen haben. Aber auch, wenn Ihnen das viele Schwitzen zusetzt und Sie beginnen den Schweiß als unästhetisch zu empfinden. Merken Sie vielleicht, dass Sie mehr und mehr aufräumen und putzen, weil in Ihren Augen alles immer noch schmutzig ist, obwohl es blitzblank sauber ist? Vielleicht hat sich auch Ihr Sexleben verändert, Sie lehnen plötzlich Sex ab, empfinden das intime Beisammensein als unrein oder beginnen sich vor den Körperflüssigkeiten zu ekeln, obwohl dies sonst nie der Fall war. Crab Apple hilft Ihnen dabei, sich mit dem eigenen Körper zu versöhnen und wieder in Ihre innere Mitte zu kommen.

Die Bachblüte Olive ist für Sie genau richtig, wenn Sie spüren, dass Sie vollständig erschöpft sind und keine Kraft mehr haben. Sie fühlen sich einfach nur noch ausgelaugt, egal ob durch Familie, Hausarbeit oder Beruf, alles ist einfach zuviel und Sie haben keine Kraft mehr, noch länger durchzuhalten. Sie spüren immer öfter, dass Sie Zeit für sich brauchen und es fällt Ihnen schwer sich wieder zu regenerieren. Gerade auch in schweren Zeiten, z.B. wenn Sie einen Angehörigen pflegen, leistet Olive gute Dienste und schenkt Ihnen Kraft und Lebensenergie. Olive gibt Ihnen neue Kraft, hilft Ihrem Körper sich zu regenerieren und sorgt für eine gute Regenerationsfähigkeit.

Spüren Sie vielleicht vermehrt Angst vor gewissen Situationen, Menschen oder Dingen? Sie haben plötzlich Angst vor dem Tod oder dem Alleinsein. Ihnen fehlt der Mut, das Vertrauen, dass es gut ausgeht. Sie ziehen sich plötzlich von Menschen zurück, verlieren im Gespräch den roten Faden oder fangen an zu Stottern, dann sollten Sie der Bachblüte Mimulus eine Chance geben. Sie hilft Ihnen auch, wenn Sie nasse Hände oder rote Flecken bekommen, weil Sie unter Stress stehen. Wann immer Sie bekannte Ängste haben, die Sie klar benennen können, ist Mimulus für Sie die richtige Bachblüte.

Wechseljahre sind Wandeljahre, eine Zeit des Umbruchs und genau für diese Zeit der Veränderung ist Walnut wunderbar geeignet. Alles Neue macht erst einmal Angst und fühlt sich nicht so gut an, dann nimmt Walnut Sie an die Hand und hilft Ihnen die Angst vor einem Neubeginn zu überwinden und die schwierige Übergangsphase gut zu bestehen. Walnut verleiht Ihnen die Kraft den ersten Schritt zu wagen und sorgt dafür, dass Sie Veränderungen in Angriff nehmen. Sie spüren dann, dass Sie die Kraft haben Neues zu wagen und dieses Neue auch mit Freude und Spaß verbunden sein kann.

Sie sind ungeduldig, alles geht Ihnen viel zu langsam. Geduld zu üben fällt Ihnen schwer. Zeitweise fühlen sich Sie schnell gereizt, wenn sich nichts zu entwickeln scheint oder nichts vorwärts geht. Sie spüren eine innere Unruhe, die Sie auch im Bett nicht losbekommen. Wenn andere Menschen sich nicht entscheiden können, dann reißt Ihnen auch schon mal der Geduldsfaden und Sie reagieren völlig entnervt. Impatiens zeigt Ihnen einen Weg aus diesem Dilemma auf. Die Bachblüte Impatiens hilft Ihnen geduldiger zu werden und die Nerven zu behalten, wenn mal wieder alles nicht recht vorwärts gehen will.

© Das Gesundheitsportal

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------