Gesundheitsportal
letzte Änderung:
14.01.2017

Akupressur
Akupressur

 


Akupressur ist ein Grundbestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Bezeichnung "Akupressur" bezieht sich auf die chinesische Technik der Druckmassage. Bei dieser Methode wird mit gezieltem Druck auf bestimmten Punkten, welche sich auf den sog. Energiebahnen (Meridianen) befinden, gearbeitet. Das Meridiansystem bildet die Grundlage für die Akupressur. Durch die Meridiane im Körper fließt das sogenannte Qi. Der Begriff des Qi lässt sich kaum in die deutsche Sprache übersetzen. Annähernd lässt sich das Wort „Qi“ mit Lebensenergie oder bewegender Kraft umschreiben.

Entlang der Meridiane liegen die Akupunkturpunkte. Über die Akupunkturpunkte können durch Druck oder Massage blockierte Energiebahnen wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Gleichzeitig lassen sich krankheitserregende Faktoren wieder ausleiten.
Durch diesen Druck wird der harmonische Energiefluß zwischen Yin und Yang wiederhergestellt. Akupressur ist besonders bei der Linderung von funktionellen Störungen erfolgreich.

Vorteile der Akupressur:

- präventive (=vorbeugende) Wirkung
- einfache Anwendung ohne gesundheitliche Risiken
- keine Nebenwirkungen


Folgende Probleme können mit Akupressur behandelt werden:


- Appetitlosigkeit
- Hoher Blutdruck
- Niedriger Blutdruck
- Brechreiz
- Bronchitis
- Durchfall
- Erkältung
- Ermüdung
- Husten
- Kopfschmerzen
- Schlaflosigkeit


© Yola Pellini, Heilpraktikerin, Traditionelle Chinesische Medizin, Händelstr. 25-29, 50674 Köln (Zentrum) Telefon 0221/2401921, http://www.yinyang.de, email: info@yinyang.de

 
Büchershop
News
     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  
Impressum       Datenschutz         Diese Seite weiterempfehlen                    Sprung nach oben  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------